Aus Swyx wird Enreach

Bild: Enreach

Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Mit einem neuen Namen und einem deutlich erweiterten Angebot für die Digitalisierung von Kommunikation und Zusammenarbeit schlägt der Unified-Communications-Anbieter ein neues Kapitel auf: Enreach ist die europäische Marke, die Menschen miteinander in Kontakt bringt.

Das Rebranding von Swyx zu Enreach ist ein wichtiger Schritt der Wachstumsstrategie der Unified-Communications-Gruppe, die damit ihren einheitlichen Markenauftritt vorantreibt und ihren Führungsanspruch in Europa untermauert. Enreach bietet Kunden und Partnern in der Schweiz ein noch breiteres Lösungsportfolio rund um die Digitalisierung von Kommunikation und Zusammenarbeit an.
Das Angebot reicht von Unified Communications über Cloud-Contact-Center-Lösungen bis hin zu Chat- und Voicebots und deckt Cloud-Lösungen genauso wie Inhouse-Installationen und hybride Modelle ab, alles einschliesslich passender Connectivity-Services. «Unsere Kunden und Partner profitieren von der gebündelten Markt- und Technologiekompetenz von Enreach, die es uns ermöglicht, Produkte und Services auf den Markt zu bringen, die zahlreiche Wachstumschancen rund um die Digitalisierung von Kommunikation und Zusammenarbeit eröffnen», sagt Dr. Ralf Ebbinghaus, Geschäftsführer der Enreach GmbH.

Lösungen für den Wandel der Arbeitswelt

Die Lösungen sind konsequent daran ausgerichtet, dass Unternehmen erfolgreicher arbeiten können. Kunden können ihre Prozesse effizient und serviceorientiert gestalten, sodass ihnen mehr Zeit für ihr Tagesgeschäft bleibt. Vertriebspartner können neue Produkte anbieten und so zusätzliche Geschäftsfelder, Zielgruppen und Wachstumschancen erschliessen. Mit Enreach sind sowohl Kunden als auch Partner für aktuelle und künftige Anforderungen gerüstet. Denn die Arbeitswelt befindet sich in einem grundlegenden Transformationsprozess. Durch die Pandemie haben flexible, ortsunabhängige Arbeitsformen erheblich an Bedeutung gewonnen. Für die «neue Normalität» in der Arbeitswelt braucht es geeignete Lösungen, um Kommunikation und Zusammenarbeit langfristig produktiv zu gestalten.
«Unsere Lösungen versetzen Nutzer in die Lage, unabhängig von ihrem Aufenthaltsort effizient und effektiv zu arbeiten, und stehen neben Inhouse-Varianten auch zur Miete, aus der Cloud oder im Rahmen von hybriden Modellen zur Verfügung, sodass Unternehmen von maximaler Flexibilität profitieren», sagt Dr. Ralf Ebbinghaus. Die Collaboration-Lösung Swyx Meeting von Enreach bietet alles, was Nutzer für eine effiziente Zusammenarbeit mit Gesprächspartnern an anderen Orten benötigen, von Videokonferenzen bis hin zu Screen-Sharing und dem Austausch von Dateien. Mit der Swyx UC-Lösung von Enreach sind Mitarbeiter jederzeit optimal in die Kommunikation eines Unternehmens eingebunden: Sie können auch im Homeoffice oder unterwegs auf das zentrale Telefonbuch oder Präsenzinformationen ihrer Kollegen zugreifen und sind – falls gewünscht – immer unter ihrer gewohnten Durchwahl erreichbar, gleichgültig, ob sie ein Smart- oder Festnetztelefon, einen Laptop oder PC nutzen.
Dabei bieten die Lösungen Unternehmen vielfältige Möglichkeiten, ihre Prozesse zu optimieren, zum Beispiel durch die Integration von intelligenten Chat- oder Sprachbots, die wiederkehrende Kundenanfragen besonders effizient bearbeiten. Dank der Integration in Microsoft Teams mit Präsenzsynchronisation lässt sich das Beste beider Produktwelten miteinander kombinieren: Damit ist die Lösung auch ideal für Unternehmen, die auf Microsoft Teams als Collaboration-Tool setzen, aber ihre externe Kommunikation mit darüber hinausgehenden Telefoniefunktionen verbessern wollen. Über die «neue Normalität» in der Arbeitswelt kann man sich unter www.enreach.de/
neues-normal informieren. ■

Enreach GmbH, DE-44227 Dortmund
✆ +49 231 4777 0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, www.enreach.de