Effektive IT-Sicherheit dank Biometrie

  Berthold Wesseler

    Sicherheit der IT ist für Mittelständler ein hohes Gut – angesichts der Bedrohungen durch Cyberkriminelle, Hacker oder Wirtschaftsspione. Auf der anderen Seite sind die Schwachstellen beim klassischen Schutz der IT über Passwörter allzugut bekannt. Abhilfe schaffen könnten da biometrische Verfahren wie Fingerabdruck, Iris-Scan oder Stimmerkennung, die den Zugriff auf wichtige IT-Systeme viel besser schützen können als Passwörter.

    Sie möchten den ganzen Artikel lesen: Werden Sie Abonnent/in oder bestellen Sie die einzelne Ausgabe von IT business 3/2018.

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!