Die Datenpanne aus rechtlicher Sicht

  Yves Gogniat

    Immer wieder liest man von einer Verletzung der Datensicherheit und dem Diebstahl von Daten in den Medien. Dabei handelt es sich vielfach um amerikanische Unternehmen. So wurde letzten September Equifax, eine Datenpanne, bekannt, welche das Unternehmen bis heute beschäftigt. UBER hatte ebenfalls eine Datenpanne, versuchte aber den Vorfall zu vertuschen und unterliess eine Meldung an die Behörden, welche in einigen US-Bundesstaaten vorgeschrieben ist. Aufgrund dieser Meldepflichten sind zurzeit mehr Vorfälle aus den USA bekannt.

    Sie möchten den ganzen Artikel lesen: Werden Sie Abonnent/in oder bestellen Sie die einzelne Ausgabe von IT business 1/2018

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!