Fünf vor zwölf für 5G

  Peter Grütter, Christian Grasser

    Die Erwartungen an die fünfte Mobilfunkgeneration, kurz 5G, sind gross. Es soll ein Netz für Smart Cities, vernetzte Fabriken und intelligente Häuser werden. Es wird zahlreiche Technologien vereinen und bildet die Basis für die digitale Schweiz. Noch sind jedoch einige Hürden zu nehmen: Die derzeit geltenden Rahmenbedingungen erschweren den Anbietern den 5G-Ausbau und verhindern die Nutzung elementarer Funktionen.

    Sie möchten den ganzen Artikel lesen: Werden Sie Abonnent/in oder bestellen Sie die einzelne Ausgabe von IT business 4/2017, Seite 34-35

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!