Helvetia zentralisiert Rechenzentrums-Infrastruktur in der Schweiz

    Das Versicherungsunternehmen Helvetia zentralisiert seine europaweiten Daten in Schweizer Rechenzentren. Bezüglich der Glasfaser-Infrastruktur verlassen sich die Verantwortlichen auf Connect Com. Ausschlaggebend für diese Wahl war die Flexibilität der Mitarbeitenden, die eigene Glasfaser-Manufaktur und die extrem hohe Dichte der Komponenten.

    PDF IT business 1/2017, Seite 18/19 herunterladen

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!