Studien & Reports

IoT und Datensicherheit gehören zusammen

16. Februar 2017

Unternehmen, die ihre Strukturen künftig nicht für Wettbewerber, innovative Start-ups und eine neue Generation an Freelancern öffnen, werden es schwer haben, in der «Open Economy» erfolgreich zu sein. Das geht aus einem aktuellen Bericht von The Future Laboratory vor, den Samsung in Auftrag gegeben hat.

Umsatzverlust durch fehlende IT-Security

07. Februar 2017

Sicherheitsvorfälle gehen ins Geld. Dies ist eine der Haupterkenntnisse des diesjährigen Annual Cybersecurity Reports von Cisco. Gemäss dem Report verzeichneten fast 30 Prozent der von Sicherheitsvorfällen betroffenen Unternehmen einen Umsatzverlust – teilweise von mehr als 20 Prozent.

Innovationsdruck auf IT-Abteilungen steigt

03. Februar 2017

Die Schweizer IT-Leiter sollten Innovationen 2017 von Anfang an energisch vorantreiben und in ihren Unternehmen eine stärker strategisch ausgerichtete Funktion einnehmen. In der jüngsten CIO-Umfrage von Deloitte gaben 59% der in der Schweiz befragten CIOs an, dass sich die Prioritäten in ihren IT-Abteilungen klar verschoben haben.

Im Arbeitsalltag ist sich jeder selbst der Nächste

02. Februar 2017

Teamwork, Kollaboration, Netzwerken: Willkommen in der Arbeitswelt 4.0, so zumindest die gängige Vorstellung. Dass dies nicht unbedingt der Realität entspricht, zeigt eine neue Studie des Büroexperten Sharp Business Systems, in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsinstitut Censuswide.

Dell EMC blickt in die Glaskugel

01. Februar 2017

Wer in den Führungsetagen Schweizer Unternehmen nachfragt, was sich in naher Zukunft hauptsächlich ändern wird, hört vor allem dies: Unser Geschäft, wie es bisher war. Tatsächlich glauben drei von fünf Schweizer Managern, das eigene Businessmodell könne bereits in drei bis fünf Jahren obsolet geworden sein.

Nielsen: Das Produkt bestimmt den Kaufort

24. Januar 2017

Auf dem Sofa per Smartphone bestellen und im Laden abholen, im Supermarkt den digitalen Einkaufszettel zu Rate ziehen und im Internet Koch-Pakete zum selbst Kochen nach Hause bestellen: Immer mehr Verbraucher trennen nicht mehr zwischen analogem und digitalem Einkauf.

Kündigung: Die Kollegen müssen übernehmen

10. Januar 2017

Nach der Kündigung eines Mitarbeiters übernimmt in einem Viertel der Unternehmen der Chef die Aufgaben.

Lieber Autoklau als Datendiebstahl

15. Dezember 2016

Die Angst vor finanziellen Verlusten durch gestohlene Daten ist grösser als die Angst vor Einbruch und Diebstahl in den eigenen vier Wänden. Dies ist eine der wichtigen Erkenntnisse aus einer Befragung, die Sophos im September 2016 unter 1.250 Verbrauchern in den USA, Grossbritannien und der DACH-Region durchführen liess.

Cyberattacken: Unternehmen brauchen einen Plan

13. Dezember 2016

Die Mehrheit der Unternehmen weltweit verfügt über keinen formellen Incident Response Plan (IRP) bei Cyberattacken, um IT-Sicherheitsprobleme frühzeitig zu erkennen oder darauf zu reagieren.

IT-Sicherheitsstudie: Security wird endlich Chefsache

09. Dezember 2016

Eingefrorene Daten, Erpressung durch Ransomware, gestohlene Identitäten – die gegenwärtige Bedrohung durch Cyber-Kriminelle zwingt Unternehmen in der DACH-Region heute zum Handeln. So verwundert es nicht, dass IT-Sicherheit in Unternehmen zur strategischen Frage wird und gleichzeitig der Investitionsbedarf steigt.

IT-Trends: 2017 steigt das IT-Budget

07. Dezember 2016

Im kommenden Jahr erhöhen voraussichtlich 44,4 Prozent der Unternehmen in der Schweiz, Deutschland und Österreich die IT-Budgets, rund 11 Prozent sogar im zweistelligen Bereich. Kürzen müssen 2017 nur noch 16,1 Prozent der CIOs, im Jahr zuvor waren es 21,3 Prozent.

Datensicherheit in der Cloud noch unzureichend

05. Dezember 2016

Die Cloud ist ein wichtiger Antriebsfaktor für die Digitalisierung. Sie ermöglicht Agilität und Innovationskraft und versetzt Unternehmen in die Lage, schneller auf aktuelle Entwicklungen einzugehen. Gleichzeitig bringt sie auch neue Probleme mit sich, denn Fachabteilungen und Mitarbeiter setzen häufig Cloud-Services ein, die nicht von der IT-Abteilung autorisiert sind.

Anteil digitaler Spenden wächst um 14 Prozent

28. November 2016

Die Schweizer haben im vergangenen Jahr über digitale Kanäle wie SMS und Webseite deutlich mehr an gemeinnützige Organisationen gespendet als im Jahr zuvor. Zugleich bewegt sich der Anteil digitaler Spenden weiterhin auf niedrigem Niveau. 2015 war Mittwoch der beliebteste Spendentag und des Schweizers liebstes Zahlungsmittel war die Kreditkarte.

KMUs steigern Risikobewusstsein für Cyberkriminalität

23. November 2016

Die Sorge über die von Cyberkriminalität ausgehenden Risiken für KMU wird zunehmend grösser. Das geht aus der vierten globalen KMU-Studie von Zurich Insurance Group hervor. Nur 10% der befragten KMUs sind der Meinung, dass sie zu klein sind, um Opfer von Cyberkriminalität zu werden.

2022 eine halbe Milliarde 5G-Nutzer

16. November 2016

Der heute erschienene Ericsson Mobility Report prognostiziert für 2022 550 Millionen 5G-Verträge. Bei der Nutzung des 5G-Mobilfunkstandards wird Nordamerika führend sein. Dort werden im Jahr 2022 voraussichtlich bereits ein Viertel aller Mobilfunkverträge für 5G-Netze abgeschlossen.

Studie: Führungskräfte sehen ihr Geschäftsmodell in Gefahr

04. November 2016

Laut einer aktuellen Studie von Dell EMC beurteilen fast alle befragten Schweizer Businessentscheider (96 Prozent) ihren digitalen Reifegrad eher zurückhaltend. Nur gerade 4 Prozent sehen sich in der Rolle der Digital Adopters; kein Unternehmen fühlt sich der Digital-Leader-Gruppe angehörig. Und auch die weltweit gesammelten Ergebnisse der Studie bestätigen: Es zeichnen sich vielfältige digitale Veränderungen ab.

Der Schweiz fehlen 25'000 IT-Fachkräfte

02. November 2016

Die Digitalisierung setzt die Informations- und Kommunikationstechnologie (ICT) besonders stark unter Druck: Bereits heute gibt es zu wenige IT-Spezialisten. Die aktuelle Studie des Berufsverbands ICT-Berufsbildung Schweiz prognostiziert bis ins Jahr 2024 einen Mangel an 25'000 ICT-Fachkräften.

ICT-Wirtschaft: Wachstumschance Export

02. November 2016

Die aktuelle ICT-Aussenhandelsstudie der Dachorganisation ICTswitzerland zeigt: ICT-Dienste sind weiterhin die fünftwichtigste Dienstleistungsexportgruppe der Schweiz. Dank stetigem Wachstum ist die ICT-Dienst­leistungshandelsbilanz der Schweiz mittlerweile ausgeglichen.

Studie: Mobile Geräte unzureichend geschützt

28. Oktober 2016

Wie eine aktuelle Studie von Kaspersky Lab zeigt, ist weltweit etwa jedes zweite mobile Gerät nicht hinreichend gegen Cybergefahren geschützt. So verfügen derzeit nur 57 Prozent aller Tablets und 53 Prozent aller Smartphones über Sicherheitslösungen. Zugleich sind sich viele Nutzer dieser Geräte offenbar nicht der damit verbundenen mobilen Gefahren bewusst.

Accessibility-Studie: Es besteht Verbesserungsbedarf

27. Oktober 2016

ICT sind bei der Arbeit und für die alltägliche Lebensführung unverzichtbar geworden. Die von der Stiftung «Zugang für alle» bereits zum vierten Mal durchgeführte Accessibility-Studie 2016 zeigt aber, dass nach wie vor zahlreiche Websites und Mobile Apps nicht für alle Menschen zugänglich sind. Für 20 Prozent der Schweizer Bevölkerung ist die Nutzung des Internets eingeschränkt und damit die Teilnahme an vielen gesellschaftlichen Bereichen nicht möglich.

Soziale Netzwerke

 

Fractal Verlag GmbH

  +41 61 683 88 76

  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!