×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 224

Wer baut das Auto der Zukunft?

13. September 2017 Solutions
Wer baut das Auto der Zukunft?

In kaum einer Branche hatten es neue Anbieter in der Vergangenheit so schwer wie in der Automobilindustrie – die digitale Transformation wirbelt aber auch hier alles durcheinander. Je vernetzter das Auto wird, desto besser die Chancen für Startups und Disruptoren aus dem Silicon Valley.

BMW forscht bei IBM Watson

16. Dezember 2016 Solutions
BMW forscht bei IBM Watson

IBM hat eine Forschungs-Zusammenarbeit mit BMW angekündigt. Herausgefunden werden soll, welche Rolle Watson Cognitive Computing bei der stärkeren Personalisierung des Fahrerlebnisses sowie der Entwicklung intuitiver Assistenzsysteme einnehmen kann.

Die Zukunft der Mobilität

16. September 2016 People & Corporate
Über 800 Aussteller der electronica werden Produkte aus dem Bereich Automobilelektronik präsentieren. Insgesamt sind mehr als 2.800 Unternehmen vor Ort.

Die Mobilität der Zukunft wird von den Entwicklungen der Automobilelektronik geprägt: „Smart Lighting“, autonomes Fahren und „Connected Vehicles“ – um nur einige Schlagworte zu nennen – hängen eng zusammen mit den elektronischen Bauelementen und der Software, die heute und in Zukunft weltweit entwickelt werden. Die neuesten Entwicklungen beleuchtet die Electronica, die Weltleitmesse für Komponenten, Systeme und Anwendungen der Elektronik, in München vom 8. bis 11. November 2016. 

Accenture und Seat vernetzen Autofahrer

23. Februar 2016 Solutions

Accenture und Seat haben heute eine Machbarkeitsstudie für den ‚vernetzten Fahrer’ vorgestellt, bei dem neue digitale Services im Mittelpunkt stehen. Die App ermöglicht die Steuerung von Hausgeräten aus dem Auto heraus, benachrichtigt den Fahrer über den aktuellen Fahrzeugstatus, wertet das Fahrverhalten des Nutzers aus und gibt Tipps zur Optimierung des Fahrstils.

Hacker von BT machen das vernetzte Auto sicherer

21. April 2015 Security

Der Netzwerk und IT-Dienstleister BT bietet mit „BT Assure Ethical Hacking for Vehicles“ einen neuen Sicherheits-Service speziell für die Automobilindustrie an, um das „Connected Car“ sicherer zu machen. Professionelle Hacker testen, welchen Gefahren vernetzte Fahrzeuge ausgesetzt sind und welche Schwachstellen es gibt. Der Service unterstützt Automobilhersteller und Zulieferer dabei, neue Sicherheitslösungen zu entwickeln.  

Autohersteller und Zulieferer müssen beim Thema „Connected Cars“ stärker kooperieren

16. März 2015 Solutions

„Connected Car“-Plattformen, die integrierte Dienstleistungen und Applikationen aus der Cloud bereitstellen, spielen eine zentrale Rolle bei der Lösung von Kundenanforderunge. Die Bündelung von Services und nahtloses Kundenerlebnis sind zentrale Herausforderungen.

Soziale Netzwerke

 

Fractal Verlag GmbH

  +41 61 683 88 76

  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!