Die digitale Aktie ist da

Die digitale Aktie ist da Bild: Daura

    KMU können ab sofort ihr Aktienregister auf der Blockchain-Lösung Daura digital führen und Kapitalerhöhungen sozusagen per Knopfdruck abwickeln. Acht KMU haben bereits zugesagt, ihr Aktienregister auf Daura abzubilden. Erste Kapitalerhöhungen sind in Vorbereitung.

    Top die Wette gilt: 2017 haben MME und Swisscom darauf gewettet, dass sich die Aktie nach Schweizer Recht auf einer Blockchain-Lösung digitalisieren lässt. 2018 gründeten Swisscom und Luka Müller, Legal Partner bei MME, das Joint Venture Daura und stellten den ersten Prototypen vor. Ab sofort können Aktiengesellschaften über die Website Daura.ch ihr Aktienregister führen oder auch neue digitale Aktien und Partizipationsscheine herausgeben. Dadurch werden Kapitalerhöhungen simpel und vor allem erschliesst es nicht börsenkotierten AGs den Zugang zu einem breiteren Investorenkreis. Investoren wiederum werden von einem einfachen peer-to-peer Transfer von Aktien und Partizipationsscheinen profitieren.

    Erste Kunden
    Zum Start von Daura.ch per Mitte Februar haben bereits acht KMUs, darunter das FinTech-Unternehmen Sygnum oder auch das Tourismusunternehmen Weisse Arena Gruppe (WAG) zugesagt, ihre Aktien auf der Blockchain-Lösung von Daura abzubilden. Der WAG ermöglicht Daura das Ausschütten von Aktien an ihre Kunden. "Über die digitale Aktie können wir mit geringem Aufwand jedem Kunden beim Kauf eines Tickets auch Mikro-Aktien übertragen und ihn am Unternehmen beteiligen", so WAG CEO Reto Gurtner.

    Andere Kunden werden die Plattform für Mitarbeiterbeteiligungsprogramme oder Kapitalerhöhungen nutzen. Für Daura CEO Peter Schnürer liegt der grosse Vorteil in der Effizienz: "Daura senkt die Administrations- und Transaktionskosten und stärkt durch den einfachen Zugang zum Kapitalmarkt für tausende KMUs den Innovationsstandort Schweiz."

    Starkes Partner-Ökosystem mit BDO und Sygnum
    Für einen schnellen, einfachen Zugang zu den Schweizer KMUs arbeitet Daura im Rahmen einer strategischen Partnerschaft mit BDO, einem der führenden Wirtschaftsprüfungs-, Treuhand- und Beratungsgesellschaften in der Schweiz, zusammen. Mit über 22'000 Kunden hat BDO einen wichtigen Zugang für das Wachstum und die Innovation in der Schweiz. Diese Kunden wird BDO hinsichtlich der Vorteile eines digitalen Aktienregister beraten und ihnen ergänzende Dienstleistungen zur digitalen Aktie anbieten.

    Bereits im Herbst 2018 ist Daura eine Partnerschaft mit dem FinTech-Unternehmen Sygnum eingegangen. Das Schweizerisch Singapurische Unternehmen, das unteranderem von Ex-Nationalbank-Präsident Philipp Hildebrand unterstützt wird, befindet sich aktuell im regulatorischen Prozess zum Erhalt einer Schweizer Banklizenz. Liegt diese vor, wird Sygnum KMUs eine nahtlose und regulierte Möglichkeit zur effizienten Kapitalbeschaffung anbieten.

    Preis und nächste Ausbauschritte
    Die Kosten für das Führen des Aktienregisters auf der Blockchain belaufen sich für KMU abhängig von ihrer Grösse auf 500 bis 5'000 Schweizer Franken pro Jahr. Ab Mitte März wird das Modul für Kapitalerhöhungen freigeschaltet. In weiteren Ausbauschritten wird daura an Marktplätze angebunden. Darüber hinaus sind die Abwicklung von Dividendenzahlungen und die Abstimmung an Generalversammlungen über die Daura Plattform vorgesehen.

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!