Veeam und Pure Storage integrieren Lösungen

17. April 2018
Veeam und Pure Storage integrieren Lösungen Bild: Pure Storage

    Veeam und Pure Storage liefern gemeinsam eine integrierte Datenmanagement-Plattform. Die Integration des FlashArray von Pure Storage in die Veeam Availability Platform ist ab sofort als Storage-Plug-in verfügbar.

    Die kombinierte Lösung verbessert die Ausfallsicherheit von Geschäftsprozessen, erhöht die Agilität und sorgt für permanente Datenverfügbarkeit in modernen Unternehmen. Die Integration der Cloud-orientierten Speicherfähigkeiten des Pure Storage FlashArray mit der Veeam Availability Platform eröffnet gemeinsamen Kunden zuverlässige Datensicherung, schnelle Wiederherstellung sowie die Basis für Echtzeit-Analysen. 

    Die Integration basiert auf der neuen Veeam Universal Storage API, mit der die Speicherintegration in die Veeam Availability Platform laut Anbieter erheblich vereinfacht wird. Punkten soll das Angebot mit einer schnellen und effizienten Wiederherstellung mit Veeam Explorer für Storage Snapshots. Damit lassen sich einzelne Objekte oder komplette VMs direkt aus den Pure-Storage-Snapshots wiederherstellen, um Wiederherstellungszeiten deutlich zu verkürzen.

    Unternehmen können Pure Storage FlashBlade ausserdem als Veeam Ready Repository nutzen. Dieses Scale-Out-Storage-System wurde speziell für unstrukturierte Daten entwickelt wurde. Die kombinierte Lösung soll die Wiederherstellungszeiten für große Datenmengen und kritische Anwendungen von Tagen auf Minuten reduzieren. Zusätzlich ist auch Pure Storage FlashStack, eine Converged-Infrastructure-Lösung  in Verbindung mit der Veeam Availability Platform einsetzbar.

    Die Integration von Veeam mit Pure Storage ist als Storage-Plug-In für die Veeam Availability Platform verfügbar und kann ab sofort heruntergeladen werden.

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!