Interxion bietet direkten Zugang zu IBM Cloud Services

28. März 2018
Interxion bietet direkten Zugang zu IBM Cloud Services Bild: Interxion

    Interxion bietet ab sofort einen direkten Zugang zu IBM Cloud Services an. Er steht ab sofort im Züricher Rechenzentrums-Campus über Cloud Connect, der Cloud-Interconnection-Plattform von Interxion, zur Verfügung.

    Die IBM Cloud-Services sind über IBM Cloud Direct Link abrufbar. Dieser Netzwerkdienst ermöglicht einen hochsicheren und schnellen Datentransfer zwischen der privaten Infrastruktur und der öffentlichen Cloud, die gemeinsam an den Standorten von Interxion in Frankfurt und Stockholm betrieben wird. Dank der physischen Verbindungen zwischen diesen Standorten hat jeder Kunde von Interxion in Europa über Cloud Connect sicheren Zugang zu den IBM Cloud-Diensten für den Aufbau seiner Hybrid- und Multi-Cloud-Umgebungen.

    Mehr Vorteile für die Kunden
    Durch dieses Connectivity-Modell, das für den Zugriff auf die IBM Cloud das öffentlich zugängliche Internet umgeht, können Unternehmen hochwertige Dienste nutzen.  So erhalten Sie noch mehr Leistung für Next-Generation Anwendungen und digitale Services.

    „Unternehmen entwickeln sehr schnell innovative Lösungen in der Cloud, die KI, IoT, Machine Learning und vieles mehr nutzen“, kommentierte Kit Linton, Vice President of Network bei IBM Cloud. „Mit dem IBM Cloud Direct Link der Interxion-Standorte in ganz Europa können unsere Kunden direkte Verbindungen zur IBM Cloud herstellen, um ihre Daten zu maximieren und durch neue Geschäfte Mehrwert zu generieren.“


     

     

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!