Malwarebytes übernimmt Adwcleaner

19. Oktober 2016 People & Corporate
Malwarebytes übernimmt Adwcleaner

Malwarebytes übernimmt Startup mit über 200 Millionen Downloads und verstärkt seine Kampagne gegen potentiell unerwünschte Programme (PUPs).

Neuer DACH-Channel-Chef bei Fidelis Cybersecurity

06. Oktober 2016 People & Corporate
Oliver Keizers wird neuer Regional Director

Oliver Keizers hat in Zukunft beim IT-Sicherheitsspezialisten Fidelis Cybersecurity im deutschsprachigen Raum die Zügel in der Hand.

Biometrische Erkennungsverfahren angreifbar

23. September 2016 Studien & Reports
Biometrische Erkennungsverfahren angreifbar

Zahlreiche Finanzorganisationen sehen biometrische Lösungsansätze als eine der künftig vielversprechendsten Authentifizierungsmethoden für Bankautomaten. Allerdings bietet die Biometrie auch Cyberkriminellen neue Wege, um sensible Informationen zu stehlen. Dieses Ergebnis geht unter anderem aus einer aktuellen Untersuchung von Kaspersky Lab über künftige Angriffsszenarien gegen Authentifizierungsmethoden für Geldautomaten hervor. 

Swisscom lässt Kundencenter hacken

19. September 2016 Security
Swisscom lässt Kundencenter hacken

Swisscom lässt ab heute IT-Hacker die Sicherheit des Kundencenters überprüfen. Durch eine Kooperation mit Hackerone, einem amerikanischem StartUp-Unternehmen, werden weltweit IT-Sicherheitsexperten eingeladen, eine Kopie des Swisscom Kundencenters anzugreifen. Kundendaten sind in dieser Kopie nicht enthalten, so dass erfolgreiche Angriffe nur anonymisierte Dummy-Daten zum Vorschein bringen können. 

Die Zukunft der Mobilität

16. September 2016 People & Corporate
Über 800 Aussteller der electronica werden Produkte aus dem Bereich Automobilelektronik präsentieren. Insgesamt sind mehr als 2.800 Unternehmen vor Ort.

Die Mobilität der Zukunft wird von den Entwicklungen der Automobilelektronik geprägt: „Smart Lighting“, autonomes Fahren und „Connected Vehicles“ – um nur einige Schlagworte zu nennen – hängen eng zusammen mit den elektronischen Bauelementen und der Software, die heute und in Zukunft weltweit entwickelt werden. Die neuesten Entwicklungen beleuchtet die Electronica, die Weltleitmesse für Komponenten, Systeme und Anwendungen der Elektronik, in München vom 8. bis 11. November 2016. 

Der neue Eset Online Scanner ist da

09. September 2016 Security
Der neue Eset Online Scanner ist da

Der europäische Security-Software-Hersteller Eset veröffentlicht heute die neue Version seines Eset Online Scanners für Windows. Der schlanke und deutschsprachige Malware-Scanner läuft über den Internetbrowser, erkennt Schadprogramme zuverlässig und hilft dabei, infizierte Computersysteme benutzerfreundlich von Viren und Trojanern zu befreien.

Veeam macht Steffen Informatik zum Platinum ProPartner

01. September 2016 People & Corporate
Hauptsitz von Steffen Informatik in Mägenwil.

Virtualisierungs- und Datensicherungsspezialist Veeam verleiht dem Schweizer Informatik-Dienstleistungsunternehmen Steffen Informatik den Status eines Platinum ProPartners. Als rein Channel-orientiertes Unternehmen anerkennt Veeam die Leistung der Spitzenperformer unter den ProPartnern sowie ihre Schlüsselrolle im erstklassigen Supportangebot für die Kunden. 

Bullguard schluckt Dojo-Labs

17. August 2016 Security
Bullguard schluckt Dojo-Labs

Der dänische IT-Security-Spezialist Bullguard, gibt heute die Übernahme von Dojo-Labs, dem israelischen Pionier in Sachen IoT-Sicherheit, bekannt. Gemeinsam wollen die beiden Unternehmen das Thema „Sicherheit im Internet der Dinge“ insbesondere für Endkonsumenten und Kleinunternehmer vorantreiben. 

NTT Security geht an den Start

02. August 2016 Security
NTT Security geht an den Start

Die NTT Security Corporation mit Hauptsitz in Minato-Ku, Tokio und unter Leitung von CEO Jun Sawada startete ihren Betrieb am 1. August 2016. Das auf Sicherheit spezialisierte Unternehmen ist Teil der NTT Group. Die lokale Niederlassung NTT Com Security (Switzerland) AG wird in der Schweiz innerhalb des Augusts zu NTT Security (Switzerland) AG umfirmiert. 

Mitarbeiter auf Dienstreise – oft klappt es nicht mit der Sicherheit

27. Juli 2016 Security
Mitarbeiter auf Dienstreise – oft klappt es nicht mit der Sicherheit

Als Einfallstor für Angriffe gegen Unternehmen nutzen Cyberkriminelle gerne das Fehlverhalten von Mitarbeitern. Um sich und ihren Arbeitgebern nicht zu schaden, sollten Internetnutzer gerade auf Dienstreisen im Ausland besondere Vorsicht walten lassen, beispielsweise bei der Nutzung öffentlicher, unsicherer WLAN-Netze im Ausland zur Bearbeitung geschäftlicher E-Mails. Eine von Kaspersky Lab beauftragte Studie hat das berufliche Online-Verhalten Schweizer Nutzer auf Auslandsreisen genauer untersucht.

Soziale Netzwerke

 

Fractal Verlag GmbH

  +41 61 683 88 76

  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!