Kaspersky Lab kommt in die Schweiz

15. Mai 2018 People & Corporate
„In einer sich schnell verändernden Branche wie der unseren müssen wir uns an neue Bedürfnisse unserer Kunden, Stakeholder und Partner anpassen“, so Eugene Kaspersky, CEO von Kaspersky Lab. „Transparenz ist ein solches Bedürfnis, und deshalb haben wir uns entschieden, unsere Infrastruktur neu zu gestalten und unsere Datenverarbeitung in die Schweiz zu verlegen. Wir sind davon überzeugt, dass solche Massnahmen zu einem weltweiten Trend für die Cybersicherheit werden und dass sich eine Politik des Vertrauens in der gesamten Branche als grundlegende Voraussetzung durchsetzen wird.“

Im Rahmen der globalen Transparenzinitiative richtet Kaspersky Lab seine Infrastruktur neu ein und verlagert eine Reihe wichtiger Prozesse von Russland in die Schweiz. Dies umfasst sowohl die Speicherung und Verarbeitung von Kundendaten für zahlreiche Regionen als auch die Software-Integration, einschliesslich der Updates für die Bedrohungsentdeckung.

Swisssign Group erweitert Führungsteam

04. Mai 2018 People & Corporate
Thomas Kläusli (l.) und Matthias Bartholdi gehören neu zur Swisssign-GL

Der Anbieter von digitalen Zertifikaten Swisssign Group erweitert ihre Führungscrew. Matthias Bartholdi hat per 1. April 2018 die neu geschaffene Stelle des Chief Operating Officer (COO) angetreten und nimmt Einsitz in die Geschäftsleitung. Die ebenfalls neu geschaffene Position Head of Marketing & Communications besetzt Thomas M. Kläusli.

Zerto vereinbart Cross-Selling mit Microsoft

03. Mai 2018 People & Corporate
Zerto vereinbart Cross-Selling mit Microsoft

Zerto, Anbieter von Lösungen für Replikation und Disaster Recovery, hat eine Cross-Selling-Partnerschaft mit Microsoft für seine IT-Resilienz-Platform Zerto Virtual Replication vereinbart. Ab sofort können Zertos Channel-Partner Zerto mit Microsoft Azure im Paket anbieten.

Datenschutz: Mitleser unerwünscht!

18. April 2018 Security
3M Blickschutzfilter Grossraumbuero: Das Risiko eines visuellen Ausspähens vertraulicher Daten ist in Großraumbüros besonders hoch. Blickschutzfilter für PC- und Notebook-Displays sollten daher zur Standardausstattung gehören.

Die Arbeitswelt befindet sich im Wandel: Während bis vor einigen Jahren noch Einzelbüros üblich waren, entscheiden sich viele Unternehmen heute für offene, besonders kommunikative Büroarchitekturen. Das macht es jedoch Daten-Dieben leichter, vertrauliche Informationen optisch auszuspähen. 

Top-Speaker auf Cyber Security-Summit

13. April 2018 People & Corporate
Eugene Kaspersky, CEO Kaspersky Lab

Facebook-Chef Zuckerberg ist das beste Beispiel: Cyber Security geht vor allem die Geschäftsführung etwas an. Welchen Rahmen müssen Unternehmen schaffen, um Kundendaten (rechts-)sicher zu nutzen? Welche Haftungsfolgen hat die Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO), die im Mai in Kraft tritt? Die Command Control gibt Entscheidern Antworten.

Sicherheitsleck im Rettungswagen

09. April 2018 Security
Sicherheitsleck im Rettungswagen

Im Rettungswagen sind heute zunehmend auch Geräte im Gebrauch, die in Echtzeit Patienten- oder Einsatzdaten übermitteln oder erhalten können. Wie bekannt wurde, leistete sich ein Hersteller von Software für die Notfallmedizin einen schwerwiegenden Programmierfehler, wodurch diese Informationen abgreifbar waren.

Fitnesstracker schwächeln beim Datenschutz

06. April 2018 Security
Fitnesstracker und -Apps schützen persönliche Daten unzureichend.

Am verbreitetsten sind Tracker und Apps für Lifestyle-Bereiche wie Fitness, Ernährung oder Wohlbefinden, zeigt eine TA-SWISS-Studie der ZHAW. Viele Geräte messen aber nicht präzise und die Daten sind oft zu wenig geschützt. Deshalb empfehlen die ZHAW-Forschenden ein Qualitätslabel, das Datenschutz und Messgenauigkeit auszeichnet.

Informatik in der Verwaltung darf keine Blackbox sein

23. März 2018 People & Corporate
Informatik in der Verwaltung darf keine Blackbox sein

Eine Verwaltungsstelle stellt der anderen ungewollt die Informatik-Sicherheitsmassnahmen ab. Und keiner merkt etwas. Das stellte die Datenschutzaufsichtsstelle des Kantons Bern 2017 fest. Dass dieses Blackbox-Prinzip nicht zur Regel wird, stellt sie mit Prüfungen der Pläne von Informatikvorhaben und mit Kontrollen sicher.

Globale Datenkatastrophe bahnt sich an

16. Februar 2018 Security
Globale Datenkatastrophe bahnt sich an

US-Unternehmen müssen künftig eventuell jegliche geforderte Daten, auch aus europäischen Standorten, ausliefern, ohne den dafür notwendigen europäischen Rechtsweg einzuhalten. Darüber wird der oberste Gerichtshof der USA bald entscheiden, eine mündliche Anhörung dazu findet in wenigen Tagen statt.

Die DSGVO verändert die Unternehmenskultur

05. Dezember 2017 Studien & Reports
Die DSGVO verändert die Unternehmenskultur

Laut einer Studie von Veritas Technologies wird die neue EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) grosse Veränderungen in der Unternehmenskultur anstossen. Drei von vier Unternehmen weltweit wollen Mitarbeiter belohnen, wenn sie ihre Datenhygiene verbessern und Compliance-Vorgaben einhalten.

Soziale Netzwerke

 

Fractal Verlag GmbH

  +41 61 683 88 76

  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!