Kudelski und Voith vereinbaren Zusammenarbeit

Kudelski und Voith vereinbaren Zusammenarbeit Bild: Pixabay

    Der Sicherheitsanbieter Kudelski und der deutsche Technologiekonzern Voith geben ihre Kooperation bekannt. Ziel der Kooperation ist es, dem industriellen Markt eine Reihe von neuen Dienstleistungen und Lösungen anzubieten, die für mehr Sicherheit im Bereich vernetzter Technologien sorgen werden.

    Die Konvergenz von IT- und OT-Umgebungen ermöglicht betriebliche Effizienzsteigerungen, neue Geschäftsmodelle und die Nutzung von Datenintelligenz, um zum Beispiel Predictive Maintenance (vorausschauende Instandhaltung) zu ermöglichen und bessere Entscheidungen zu treffen. Dieses Zusammenwirken geht jedoch auch mit besonderen Herausforderungen im Bereich Cybersicherheit und Geschäftsprozessen einher, die mit gezieltem Service und ausgereifter Technik strategisch angegangen werden müssen.

    Die Kooperation zwischen Kudelski und Voith konzentriert sich darauf, eine Reihe von Cybersecurity-Produkten und -Dienstleistungen zu entwickeln, die konkrete Lösungen für Industriekunden bieten.

    Ausgangspunkt der Zusammenarbeit ist die Kudelski IoT Security Suite, eine umfassende Palette von anwenderfreundlichen und einfach zu implementierenden Diensten und Lösungen für IoT-Sicherheit. Kudelski verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Entwicklung von soft- und hardwarebasierten Sicherheitslösungen. Beratungsteams und Managed Services in Cyber-Fusion-Zentren in der Schweiz und den USA sorgen darüber hinaus für umfassende Cybersecurity-Expertise.

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!