IT-Sicherheit mit Fun-Faktor

02. November 2017
IT-Sicherheit mit Fun-Faktor Bild: Blindflug Studios

    In Zusammenarbeit haben das „Swiss IT Leadership Forum“ und „Blindflug Studios“, basierend auf realen Angriffsszenarien, ein Spiel entwickelt, welches die MitarbeiterInnen über Hacking- und Realworld-Angriffe aufklären soll.

    Blindflug Studios, die für innovative Spiele bekannten Schweizer Indie-Entwickler, haben heute für den Kunden „Swiss IT Leadership Forum“ ihr neuestes Projekt online gestellt. Enter ist für iOS und Android erschienen. Der Titel versetzt Spieler und Spielerinnen in die fiktiven Rollen zweier Angreifer, welche den grössten Diamanten der Welt klauen wollen. Dabei müssen verschiedene Angriffsmethoden angewendet werden. Ziel vom Projekt ist, die Angestellten der Projekt-Firmen besser über digitale wie analoge Gefahren rund um IT Security aufmerksam zu machen.

    Für den Spieler geht es im Kern darum, Schwachstellen in der IT Security eines Unternehmens richtig zu erkennen und die gegebenen Möglichkeiten clever zu nutzen, um erfolgreich in die Firmen eindringen zu können. Wenn der Spieler diese Fehler clever ausnützt, kann er die Security der Firma knacken und ein weiteres Level zum Spielen und Lernen hinzugewinnen.

    Das Rätselspiel ist in 8 Levels aufgeteilt, welche durch verschiedene Szenarien führen. Mit der steigenden Komplexität und Schwierigkeit nehmen die Möglichkeiten an Angriffsmethoden (z.B. Dumpster Diving, Phishing Attacken oder das Verteilen von Malware mittels USB Sticks) welcher der Spieler zu Verfügung hat, zu. Nach jedem Level wird reflektiert, was angewendet und gelernt wurde. Ein Glossar erklärt die verschiedenen Begriffe und hilft bei der Reflexion der Entscheidungen.

    Das Spiel wurde vom «Swiss IT Leadership Forum» in Auftrag gegeben. Möglich gemacht haben es 14 Schweizer Firmen, welche sich zusammengeschlossen haben, um das Projekt gemeinsam in Auftrag zu geben. In enger Zusammenarbeit mit den Sicherheitsspezialisten dieser Firmen wurde die letzten 12 Monate das Spiel entwickelt, eingeführt wird es von den Firmen jeweils selbständig. Die ersten beiden Levels stehen der allgemeinen Öffentlichkeit zu Verfügung. Ab Level 3 müssen sich Spielende als Mitarbeitende einer der teilnehmenden Firmen authentifizieren. Interessierte neue Firmen können sich der Initiative anschliessen - Kosten für Entwicklung und Weiterentwicklung werden geteilt.

    https://entergame.ch

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!