Terreactive erneuert ISO-27001-Zertifizierung

23. Oktober 2017
Terreactive erneuert ISO-27001-Zertifizierung Bild: Terreactive

    Der Aargauer IT-Security-Spezialist Terreactive hat die Leistungen seines Security Operations Center (SOC) im September erfolgreich nach ISO 27001 rezertifizieren lassen. Der Zertifizierung ging ein umfassender Ausbau des Security Operation Centers voraus.

    Die Nachfrage nach Dienstleistungen für Cyberabwehr und IT-Überwachung stieg in den vergangenen Jahren stetig. Terreactive bietet unter dem Label «Managed Security Services» seit 1996 Dienstleistungen und erfahrene Spezialisten für das Outsourcing von Schutz und Überwachung von IT-Infrastrukturen. Jetzt hat der Aargauer Spezialist den Geschäftsbereich ausgebaut: Im eigenen Security Operations Center (SOC) bietet Terreactive neu separate Teams für das «Incident & Response Center» und das «Operations Control Center».
     
    Das Incident & Response Center bietet Management sicherheitskritischer Zwischenfälle, Security Monitoring, Vulnerability Management, Threat Detection & Hunting und forensische Analysen. Das Operations Control Center überwacht den Betrieb von Infrastrukturen und bietet System Monitoring, Status Reporting, Support/Troubleshooting und 3rd Party Product Support.
     
    Rezertifiziert nach ISO 27001
    Für alle Leistungen des SOC hat sich Terreactive im September 2017 erfolgreich rezertifizieren lassen. Die Zertifizierung garantiert ein extern geprüftes Qualitätsmanagement für die Informationssicherheit des SOC. Erstmals zertifiziert wurde Terreactive Jahr 2013 durch KPMG; die Rezertifizierung erfolgt durch die Swiss TS Technical Services AG.

     

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!