Schutz vor Diebstahl und Vandalismus

15. September 2017
Vandalismus und Diebstahl - damit hatte die soziale IJsedal-Organisation aus Belgien zu kämpfen. Mithilfe von Axis Communications konnte die Sicherheit auf mehreren Ebenen verbessert werden.   Vandalismus und Diebstahl - damit hatte die soziale IJsedal-Organisation aus Belgien zu kämpfen. Mithilfe von Axis Communications konnte die Sicherheit auf mehreren Ebenen verbessert werden. Bild: Axis

    Vandalismus, Diebstahl und Kriminalität zu verhindern und gleichzeitig das Sicherheitsgefühl verbessern: Das Ziel von Axis ist es, zu einer sicheren Gesellschaft beizutragen. Die IJsedal-Organisation in der belgischen Stadt Overijse hatte genau mit diesen Problemen zu kämpfen und brachte sie mit der Technik und Expertise von Axis unter Kontrolle.

    IJsedal ist eine soziale Organisation, die ungefähr 135 Personen beschäftigt. Die meisten Angestellten haben eine Behinderung und daher Probleme, einen Job im regulären Arbeitsmarkt zu finden. Bei IJsedal arbeiten sie unter anderem als Maler oder Gärtner und verrichten Verpackungs- und Versendungsarbeiten. Die von IJsedal angebotenen Dienstleistungen benötigen spezielle Maschinen und grössere Transportfahrzeuge wie Vans. Doch leider kam es hier in der Vergangenheit zu Diebstählen: Neben umfangreichen, teuren Material, verschwanden auch zwei Vans.

    Da der Parkplatzbereich teilweise auch öffentlich zugänglich, stelle eine Umzäunung des Geländes keine Alternative dar. Eine verlässliche Alternative liefern die Sicherheitskameras: hochauflösende Bilder, die gespeichert und über ein Netzwerk geteilt werden können. Nun überwachen sieben Netzwerk-Kameras das Gebiet: eine den Eingang und sechs den Parkplatz. Axis und IJsedal installierten die Kameras gemeinsam. Die Organisation kümmerte sich um die Anbringung und die Kabel während Axis die Kameras lieferte, IJsedal beriet und die Konfiguration vornahm.
     
    Abschreckung, Überwachung und Auswertung
    Die Kameras brachten auf verschiedenen Ebenen eine Verbesserung: Durch die stete Überwachung des Parkplatzes, konnte IJsedal herausfinden, was bei einem Diebstahl oder anderen ungewöhnlichen Ereignissen genau vorgefallen ist. Doch noch wichtiger ist, dass die blosse Präsenz der Kameras eine abschreckende Wirkung auf die potentiellen Diebe und Vandalen zeigte. Hinzu kam, dass IJsedal den täglichen Verkehr auf dem Parkplatz nun analysiert und auf Basis dessen die operativen Prozesse verbessern kann. Meist brauchen bestimmte Gruppen dringender Schutz als Unternehmen. Wenn Lösungen von Axis Vereine und Organisationen unterstützen, dann schaffen sie genau dort Sicherheit, wo sie benötigt wird.

     

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!