30.000 km für den Channel

Sophos Intercept X Truck vor dem Berliner Olympiastadion. Sophos Intercept X Truck vor dem Berliner Olympiastadion. Bild: Sophos

    Der Intercept X Truck kehrt nach knapp 20 Wochen und 30.000 zurückgelegten Kilometern in den Sophos-Hof zurück: 2.400 Besucher informierten sich bei mehr als 80 Stopps in 9 Ländern über die Next-Gen-Technologien des IT-Security-Herstellers inklusive Live-Präsentation der Anti-Ransomware-Lösung „Intercept X“.

    „Der Truck war für uns im wahrsten Sinne des Wortes das perfekte Vehikel, um ganz nah an unseren Partnern und Kunden dran zu sein“, so Helmut Nohr, Channel Sales Director bei Sophos Deutschland. „Dank des extrem aufmerksamkeitsstarken Trucks konnten wir die Bekanntheit der Marke Sophos effektiv steigern und gleichzeitig allen Interessenten unsere neue Endpoint-Lösung Intercept X ohne lange Anfahrtswege präsentieren. Das durchweg positive Feedback des Channels ist für uns Ansporn, nun direkt neue Aktionen in die Wege zu leiten, um dem Channel die perfekten Tools für ihren Geschäftserfolg mit unseren Lösungen an die Hand zu geben.“

    Sophos Intercept X verhindert unbefugte Spontanverschlüsselungen durch Ransomware mit CryptoGuard – selbst wenn es sich um vertrauenswürdige Dateien oder manipulierte Prozesse handelt. Nachdem Ransomware abgefangen wurde, versetzt CryptoGuard Ihre Dateien wieder in ihren sicheren Ursprungszustand zurück. Die Technologie ist mit Endpoint-Lösungen beliebiger Hersteller kombinierbar.

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!