Cisco startet Cybersecurity-Stipendium

Cisco startet Cybersecurity-Stipendium © 123rf

    Aktuelle Studien zeigen, dass es einen weltweiten Mangel an zwei Millionen Cybersecurity-Fachkräften bis zum Jahr 2019 gibt. Ein Faktum, das Cisco CEO Chuck Robbins bereits im Rahmen des WEF 2016 in Davos aufgriff, um die Bedeutung des Cybersecurity-Nachwuchses aufzuzeigen. Um den Fachkräftemangel zu lindern, startet Cisco im August 2016 ein weltweites Programm für Cybersecurity-Stipendien im Gesamtwert von 10 Millionen US-Dollar. 

    «Auch in der Schweiz gibt es zahlreiche offene Stellen bei ICT- sowie Anwender-Unternehmen,» sagt Christian Martin, Geschäftsführer Cisco Schweiz. «Hier ist vor allem Wissen in den Bereichen Digitalisierung und Security gefragt. Um Interessierten diese Kompetenz zu vermitteln, haben wir das neue Stipendien-Programm zu Cybersecurity ins Leben gerufen.»

    Das Programm für Cybersecurity-Stipendien

    • Das Stipendien-Programm hat eine Laufzeit von zwei Jahren und wird die Anzahl der Cybersecurity-Fachkräfte erhöhen.
    • Cisco bietet Training, Betreuung und Zertifizierungen für das Berufsbild Security Operations Center Analyst.
    • Das Programm wird gemeinsam mit Cisco Authorized Learning Partnern angeboten.
    • Es vermittelt wichtige praktische Fähigkeiten, um aktuelle und künftige Herausforderungen für die Netzwerksicherheit zu lösen.

    Aktualisierungen bei der Zertifizierung

    • Cisco führt eine neue Cyber Ops-Zertifizierung ein und überarbeitet die CCIE Security-Zertifizierung.
    • CCNA Cyber Ops konzentriert sich auf die Rolle des Sicherheitsanalysten, der in einem Security Operations Center (SOC) arbeitet. IT-Fachkräfte erhalten die notwendigen Fähigkeiten zur Systemüberwachung und Entdeckung von Angriffen sowie ein Verständnis dafür, wie Reaktionen koordiniert werden.
    • CCNA Cyber Ops erweitert die bestehenden Angebote für IT-Mitarbeitende, etwa CCNA Security, das sich auf die Rolle des Netzwerk-Sicherheitsadministrators konzentriert.
    • Die Überarbeitung von CCIE Security vermittelt Sicherheitsexperten die notwendigen Fähigkeiten zum Umgang mit neuen Technologien und Bedrohungen. Dazu gehören Advanced Threat Protection, Advanced Malware Protection, Next-Generation IPS, Virtualisierung, Automatisierung und Informationsaustausch. Ein neuer Ansatz gewährleistet dabei, dass die Kandidaten Wissen und Fähigkeiten zu zukunftsträchtigen Technologien wie Netzwerkprogrammierung, Cloud und IoT erhalten.

    www.cisco.ch

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!