Neue Fiber-Converter von CTS

30. Juli 2015
CTS MCT-100SFP CTS MCT-100SFP

    Die Studerus AG erweitert ihr Sortiment an Fiber-Convertern und bringt neue Modelle der Serien MCT-100 und MCT-3002 von CTS auf den Markt. Fiber-Converter ermöglichen die Einbindung von Netzwerkprodukten mit Kupferschnittstellen in das Glasfasernetz.

    Die Schweizer Service-Provider geben beim Glasfaser-Ausbau Vollgas. Noch dieses Jahr wird die Grenze von einer Million erschlossener Haushalte erreicht. Doch Fiber wird nicht nur für den Netzausbau von Breitband-Internet verwendet: Zunehmend finden Glasfasern auch bei der Inhouse-Verkabelung ihren Einsatz. Vorteile sind ein geringerer Platzbedarf, praktisch unbeschränkt hohe Bandbreiten, eine Unempfindlichkeit gegen elektrische Störeinflüsse und grössere Übertragungsdistanzen im Vergleich zu Kupfer. Viele Netzwerkprodukte oder PCs sind nur mit Kupfer-Schnittstellen ausgerüstet, für welche Fiber-Converter benötigt werden. Die Converter unterscheiden sich nach der Geschwindigkeit von 100 oder 1000 Mbps. Es gibt diverse Varianten von Fiber-Schnittstellen sowie managebare und unmanagebare Converter-Modelle. Sowohl den MCT-100 als auch den MCT-3002 gibt es für den universellen Einsatz (mit SFP-Modul), für den Einsatz mit FTTH (W2A) sowie für den Einsatz für Punkt-zu-Punkt-Verbindungen (BTFC).

    Bei FTTH fordert Swisscom für PPPoE-Anschlüsse VLAN 11 und für DHCP-Anschlüsse VLAN 10. Business-Leitungen basieren in der Regel auf PPPoE. Am einfachsten übernimmt der Fiber-Converter diese VLAN-Einstellung, dies ist aber nur mit managebaren Convertern möglich. Die unmanaged Converter sind als neue Modelle in einem kleineren Gehäuse verfügbar. Trotz der kompakten Dimension macht der Converter dank dem Metallgehäuse einen soliden Eindruck.

    Die Firma CTS aus Taiwan ist auf die Herstellung von Fiber-Convertern und -Switches spezialisiert. In der Schweiz sind bereits mehrere Zehntausend Fiber-Switches von CTS erfolgreich im Einsatz. CTS unterzieht jedes Produkt einer umfangreichen Qualitätskontrolle und erreicht so eine Ausfallquote im tiefen Promille-Bereich.

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!