Panasonic stellt Mobile Softphone vor

27. März 2018
Das Softphone von Panasonic unterstützt auch Videokonferenzen mit bis zu drei Teilnehmern Das Softphone von Panasonic unterstützt auch Videokonferenzen mit bis zu drei Teilnehmern Bild: Panasonic

    Panasonic Business stellt seine neue Softphone Anwendung vor, mit der Mitarbeiter komfortabel ihre eigenen Smartphones als integrierte Nebenstelle unterwegs nutzen können.  

    Das Panasonic Mobile Softphone ist eine überaus sichere App und kombiniert die Audio- und Videokommunikation in einem mobilen Endgerät. Dadurch können die Smartphones von Mitarbeitern als Nebenstellen integriert werden. So können Mitarbeiter, unabhängig vom Standort, Audio- und Videoanrufe tätigen und empfangen, ohne dabei ihre private Telefonnummer verwenden zu müssen.

    Panasonic Mobile Softphone unterstützt SIP-TLS (Transport Layer Security). Mit dieser Technologie werden Gespräche verschlüsselt übertragen und dadurch potenzielle Risiken stark reduziert, da Hacker die SIP-Kommunikationsdaten nicht einsehen und folglich nicht auf das entsprechende Netzwerk zugreifen können.

    Die Applikation ist kompatibel mit den KX-NS Unified-Communications-Plattformen und unterstützt Audio- und Videoanrufe mit einem integrierten Media-Relay-Gateway. Die Kommunikation erfolgt über WLAN oder Mobilfunknetz. Das Mobile Softphone von Panasonic ist kostenlos über die App Stores von Apple und Google erhältlich.

     

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!