Datenbrille für Drohnepiloten

05. Januar 2017
Moverio BT-300 ist die dritte Generation der Smart Eyeware von Epson. Moverio BT-300 ist die dritte Generation der Smart Eyeware von Epson. Foto: Epson

    Epson verkauft ab sofort seine halbtransparente AR-Brille Moverio BT-300. Die Brille mixt das Computerbild und die reale Umgebung und ist vor allem für Drohnenpiloten gedacht.

    Epson Moverio BT-300 ist unter anderem kompatibel mit der GO App des führenden Drohnenherstellers DJI. In Verbindung mit den transparenten Gläser können die Anwender ihr Fluggerät jederzeit im Blick behalten und gleichzeitig den Kamerastream verfolgen. Multikopterpiloten bietet dies zusätzliche Kontrolle bei Fotografien und Videoaufnahmen aus der Luft. Die Basisausrüstung der Epson Moverio BT-300 enthält zusätzlich leicht getönte Aufsätze für die transparenten Brillengläser. Als Zubehör kann optional ein speziell dunkler Aufsatz bestellt werden, der die Nutzung bei starkem Sonnenlicht erleichtert.   

    Darüber hinaus besteht die Möglichkeit speziell von Drittherstellern entwickelte Halterung zu bestellen, um den Controller der Brille sicher am Controller der Drohne zu befestigen.

    Die Moverio BT-300 setzt auf hochmoderne Si-OLEDs (Organic Light Emitting Diode, organische Leuchtdiode), eine von Epson entwickelte siliziumbasierte Display-Technologie für besonders kontrastreiche und scharfe Bilder. Das Gerät ist das leichteste seiner Art am Markt und arbeitet Android-basiert (Android OS 5.1.). Im Vergleich zur ersten Moverio aus dem Jahr 2011, der Moverio BT-100, ist die dritte Generation um 72 Prozent leichter. Damit setzt sie neue Standards im Bereich AR Smart Eyewear.

    In der Schweiz ist die Brille unter anderem im Epson Online Store verfügbar. Auf dem nordamerikanischen Markt wird die BT-300 im ersten Quartal 2017 erhältlich sein.

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!