Flexibles Yealink Telefon für kleine Unternehmen

09. Juni 2016
Flexibles Yealink Telefon für kleine Unternehmen © Yealink

    Yealink hat zwei neue Produkte auf den Markt gebracht: das DECT-IP-Telefon W56P mit Basisstation und Handset sowie das dazu passende, separate DECT-IP-Handset W56H. Das W56P eignet sich für kleinere Unternehmungen, wobei bis zu fünf Mobilgeräte und fünf verschiedene SIP-Konten mit der Basisstation betrieben werden können. Vier Anrufe lassen sich gleichzeitig über eine Basisstation führen, und mit wenigen Tastendrücken werden die angebundenen Mobilgeräte erreicht.  

     

    Das W56P hat dieselbe Basisstation wie sein kleinerer Bruder W52P. Somit sind Reichweiten von bis zu 300 Metern im Freien sowie 50 Metern in Gebäuden möglich. Der Abdeckungsbereich der Basisstation lässt sich mit bis zu sechs Repeatern erweitern, was grossen Spielraum und zusätzliche Flexibilität bietet. Das Farbdisplay mit 2,4 Zoll und 240 x 320 Pixeln bietet eine gute Übersicht und erhöhten Komfort. Des Weiteren wurde gegenüber dem W52P ein Lithium-Ionen-Akku integriert, der die Standby-Dauer auf bis zu 400 Stunden und die Gesprächszeit auf 30 Stunden erhöht. Ein ständiges Aufladen fällt somit weg. 

    Spezielle Ausstattungen Das Handset verfügt über einen 3,5 mm Headset- Anschluss und die Möglichkeit, das Gerät per USB zu laden sowie den IP20-zertifizierten Handapparat mit einem Etui zu schützen. Zudem kann die Ladestation nun auch an die Wand montiert werden und bietet so mehr Platzierungsmöglichkeiten. Für eine gute Gesprächsqualität sorgen die Full-Duplex-Lautsprecher in Kombination mit HD-Voice und dem CAT-iq 2.0. Die Basisstation kann per PoE oder per Netzteil mit Strom versorgt werden. Die Ladestation zum Handgerät wird per Netzteil betrieben.

    www.studerus.ch

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!