Transcend MTS800: M.2-SSD mit bis zu einem TByte

03. März 2016

    Der Speicherspezialist baut seine MTS800-Serie weiter aus und bietet nun auch ein M.2-SSD-Modell mit einer Kapazität von bis zu einem Terabyte an.

    Ausgestattet mit einer SATA III 6Gb/s Schnittstelle erreicht Transcends MTS800 Geschwindigkeiten von bis zu 560MB/s beim Lesen und bis zu 460MB/s beim Schreiben. Die MTS800 Serie ist in den Kapazitäten 32GB bis zu 1TB verfügbar, wodurch individuelle Anforderungen erfüllt werden können.

    Transcends MTS800 verfügt über verschiedene Technologien um einen optimalen Betrieb zu gewährleisten. So erkennt der Error Correction Code (ECC) mögliche Übertragungsfehler und korrigiert sie wenn nötig, während die S.M.A.R.T. Funktionen dazu dienen den Zustand des Datenträgers zu überwachen. Der DeviceSleep Modus hilft den Stromverbrauch der SSD zu verringern und dennoch eine kurze Reaktionszeit beim Aufwachen aus dem Ruhemodus zu gewährleisten. Intelligent Block Management und Wear-Leveling sorgen für eine hohe Datensicherheit und eine lange Lebensdauer der SSD. Die MTS800 unterstützt zusätzlich die kostenlos als Download erhältliche Transcend SSD Scope Software, welche dem Nutzer ermöglicht den Zustand sowie die Leistungsparameter der SSD zu überwachen.

    Mit Intels Smart Response Technologie kann die SSD zudem als eine Art Cache-Speicher zwischen RAM und Festplatte konfiguriert werden, die häufig genutzte Dateien und Programme vorhält. Während die MTS800 mit Kapazitäten von 32GB bis 1TB erhältlich ist, bietet Transcend mit der MTS600 im Formfaktor 2260 und MTS400 im Formfaktor 2242 zwei weitere m.2 SSD-Modelle in den Kapazitäten 32GB bis 512GB an. Alle Modelle der MTS Produktserie sind mit einer Garantie von drei Jahren ausgestattet.

    de.transcend-info.com

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!