Apple und Cisco starten Zusammenarbeit

01. September 2015

    Cisco und Apple arbeiten künftig zusammen, damit Unternehmen mehr iOS-Geräte in Cisco-Netzwerke einbinden können. Dazu optimiert Cisco seine Netzwerkprodukte für die Nutzung von iOS-Geräten sowie -Apps und stellt eine nahtlose Integration von iPhones mit Cisco Unternehmensumgebungen sicher. 

    Um die stetig steigenden Bedürfnisse in Unternehmensinfrastrukturen zu erfüllen, werden Cisco Netzwerkprodukte und iOS-Geräte optimiert, so dass sie effizienter und besser zusammenarbeiten. Dadurch arbeiten Anwender noch produktiver. Zudem arbeiten beide Unternehmen daran, das iPhone zu einem noch besseren Business Collaboration Tool in Cisco Sprach- und Video-Umgebungen zu machen, und so einen nahtlosen Übergang zwischen iPhone und Telefon am Arbeitsplatz zu gewährleisten.

    Für den Konzern aus Cupertino ist es bereits die zweite Partnerschaft dieser Art. Vor rund einem Jahr hatte sich Apple mit dem einstigen Rivalen IBM zusammengetan, um Apps für Unternehmen zu entwickeln. Auch hier geht es unter anderem darum, den schrumpfenden iPad-Absatz anzukurbeln.

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!