Tintri und Cisco vertiefen Partnerschaft

01. Juli 2015

    Speicherspezialist Tintri hat eine intensivere Partnerschaft mit Cisco angekündigt. Gemeinsame Kunden sollen von der Vertiefung profitieren, indem es für sie einfacher wird, virtualisierte Applikationen und Cloud-basierte Dienstleistungen bereitzustellen. 

    Den Support für gemeinsame Kunden übernimmt Cisco. Das Support-Programm “Data Center Solution Support Service for Critical Infrastructure” wird Level 1-Support für Kunden mit 24x7 Supportverträgen bieten. Kunden haben somit nun die Option, nur einen einzelnen Ansprechpartner für Server, Storage und Network zu haben, was es vereinfacht, Probleme schnell zu erkennen und zu beseitigen. Die erweiterte Partnerschaft beinhaltet die Entwicklung von Referenzarchitekturen, Lösungen, Trainings und fortschreitender Zusammenarbeit, Produkte gemeinsam anzubieten.

    Die kombinierten Lösungen von Tintri und Cisco wurden im Unternehmensumfeld und bei Cloud-Dienstleistern schon sehr häufig installiert und unterstützen dort bis zu tausende VMs. Die Einsatzzwecke sind vielfältig: erfolgskritische Anwendungen wie VDI, Unternehmensapplikationen, Entwicklung und Cloud-Umgebungen nutzen Tintris VM-Aware-Storage und bieten Sichtbarkeit von Datendurchsatz, IOPs und Latenzen über die gesamte Infrastruktur für jedwede VM. Organisationen, die ihre Infrastruktur skalieren wollen, können mit gemeinsamen Lösungen von Tintri und Cisco jede Ebene, also Prozessor, Hypervisor, Storage und Netzwerk, unabhängig voneinander flexibel skalieren. Damit sind sie nicht gezwungen diese im Paket zu erwerben, was die Kosten leicht außer Kontrolle geraten lässt.

     

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!