«Herausforderung 2030 – Realität oder Friktion»

08. Februar 2019
«Herausforderung 2030 – Realität oder Friktion»

    Am 21. März 2019 referieren am KMU SWISS Forum erfolgreiche Persönlichkeiten aus diversen Branchen und Bereichen. Die Gäste erwartet ein spannendes Forum mit Blick in die Zukunft. 

    Das 17. KMU Swiss Forum findet am Donnerstag 21. März 2019 im Kongresszentrum Trafo Baden statt. Das diesjährige Thema befasst sich mit den kommenden Herausforderungen in unserem privaten und geschäftlichen Umfeld im Jahr 2030. «Für diejenigen die mit dieser Veränderung nicht umgehen können werden verlieren. Die andern die dies meistern, denen steht die Welt offen», so Armin Baumann, CEO KMU Swiss AG.

    Stetiger Wandel Bis ins Jahr 2030 steht uns ein grosser Wandel in der Arbeitswelt Schweiz bevor. Die Technologie schreitet fort, welche Arbeitsstellen können so ersetzt werden? Neue Organisationsformen wie virtuelle Teams und Home-Office nehmen zu. Die globalen Klimaveränderungen zeigen bereits jetzt Auswirkungen, wie wird sich dies auf den Tourismus in den Skigebieten auswirken und welche Massnahmen werden wir treffen? Die Veränderungen können von Branche zu Branche sehr unterschiedlich sein, deshalb präsentieren bei uns Referenten aus den unterschiedlichsten Bereichen ihre Ansichten und Erwartungen. Sie zeigen den Gästen welche Herausforderungen ihrer Meinung nach Realität oder Friktion sind.

    Namhafte Persönlichkeiten werden diesjährige Referenten sein. Der Kommunikationsexperte und Journalist Dr. Hugo Bigi moderiert auch das diesjährige KMU Swiss Forum. Die Gäste dürfen sich neben den spannenden Präsentationen der Referenten auf ein Interview mit Urs Lehmann, Bruno Kernen und einem Überraschungsgast freuen. In den Pausen bleibt Zeit für Networking und Diskussionen. Im Anschluss lädt die Stadt Baden alle Forumsgäste zum «Marktplatz Baden» ein. Als Talk-Gast eingeladen ist dieses Jahr die international gefragte Dirigentin Lena-Lisa Wüstendörfer.

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!