SERs Aufstieg zum Challenger

13. November 2018
SERs Aufstieg zum Challenger Bild: Pixabay

    Gartner positioniert die SER Group als einzigen europäischen ECM-Hersteller als Challenger im Magic Quadrant for Content Services Platforms (CSP) 2018. Der Aufstieg vom Visionary zum Challenger im gerade veröffentlichten MQ for CSP 2018 bedeutet für SER einen weiteren signifikanten Schritt in Richtung Leader-Quadrant.

    Bereits zum zweiten Mal innerhalb von zwei Jahren verbessert die SER Group ihre Position innerhalb des MQ. Zuerst als Visionary und jetzt als Challenger. „Mit der hervorragenden Positionierung als Challenger baut die SER Group ihre Position in der internationalen Riege der führenden Content Services-Hersteller weiter aus“, erklärt Morad Rhlid, Geschäftsführer der SER Solutions International. „Die Challenger-Position links oben im MQ ist die Untermauerung der bisher erreichten Wachstumsziele und der Wahrnehmung von Doxis4 als etablierter Marke weltweit“, ist Rhlid überzeugt.

    Die Hersteller in der oberen Hälfte des Magic Quadrant, die Challenger und Leader, zeichnen sich durch eine sehr hohe „ability to execute“ aus und übertreffen darin die in der unteren Quadranten-Hälfte positionierten Hersteller deutlich. Bei SER gehen Vision und die Fähigkeit, diese in erfolgreiche Kundenprojekte umzusetzen, Hand in Hand. Ein exzellentes Produkt-Rating und sehr positive Kundenbewertungen begründen den Aufstieg in den Challenger-Quadranten und stehen für die hohe Kompetenz der SER Group in der Realisierung von Projekten.

    „Es geht uns darum, unsere Kunden erfolgreicher zu machen“, betont Dr. Gregor Joeris, CTO der SER Group, und fügt hinzu: „Die Tatsache, dass wir einer der Challenger mit der als am stärksten bewerteten ‚completeness of vision‘ (Vollständigkeit der Vision) sind, überrascht uns gar nicht. Unsere Vision für Content Services und Processing basiert auf Erweiterbarkeit, quellenunabhängigem Informationszugriff und Intelligenz. Doxis4 vereinheitlicht gleichzeitig Nutzererlebnis und Prozesse.“

    Doxis4 ist „excellent“
    Vor allem die Produktqualität von Doxis4 stützt die Positionierung als Challenger im MQ for CSP 2018. Eine detaillierte Analyse dazu gibt der parallel veröffentlichte Gartner-Report Critical Capabilities for Content Services Platforms 2018. Hier untersuchten die Analysten 20 verschiedene CSPs im Hinblick auf ihre Produkteigenschaften. Zusätzlich bewertet Gartner auch die Eignung der Software für verschiedene Use Cases. SER schneidet mit Doxis4 bei 4 von 5 Praxisszenarien mit „excellent“ ab. „Die erfolgreiche Positionierung als Challenger im Gartner MQ bestärkt uns darin, dass wir frühzeitig mit Doxis4 die Entwicklung auf eine echte Content Service-Plattform aufgesetzt haben“, freut sich Dr. Gregor Joeris.

    Kunden empfehlen Doxis4 uneingeschränkt weiter
    Zur SER-Platzierung im Challenger-Quadrant trugen auch zahlreiche sehr gute Kundenbewertungen bei. Nationale wie internationale und mittelständische wie grosse Unternehmen aller Branchen sehen sich mit Doxis4 gut aufgestellt für ihre digitale Transformation. Alle Kunden, die Gartner für den MQ befragt hat und die Doxis4 im Rahmen der Gartner Peer Insights bewertet haben, empfehlen Doxis4 uneingeschränkt weiter. Dabei bescheinigen sie, dass die ECM-Plattform von SER ihre Anforderungen an Anwendungsbreite und -tiefe, Funktionsvielfalt, Usability sowie Skalierbarkeit voll erfüllt und sich nahtlos in ihre IT-Umgebung integriert.

    Mit einer Gesamtbewertung von 4,3 von 5 hat SER in den Gartner Peer Insights die zweitbeste Bewertung aller vertretenen Anbieter mit mehr als 38 Peer Reviews erhalten. Damit hebt sich die SER-Gruppe auch in den unabhängigen Peer Reviews deutlich vom Markt ab.

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!