Securosys eröffnet Niederlassung in Deutschland

13. September 2018
Securosys eröffnet Niederlassung in Deutschland © Securosys

    Der Zürcher Security-Hardware-Hersteller Securosys hat ihre erste Niederlassung ausserhalb der Schweiz in Kaufbeuren bei München eröffnet.

    Hans Kutter wird als Geschäftsführer die Securosys Deutschland leiten. Mit dem neuen Standort in Deutschland wird Securosys Partner, Integratoren und Kunden in der ganzen EU ohne störende Grenzen bedienen können. Das Unternehmen hält damit weiter an seiner internationalen Expansion fest und stärkt so ihre Präsenz in Wachstumsländern für Hardware Security Module (HSM), um so die angestrebte Marktführerschaft in diesem Bereich zu erreichen.

    Hans Kutter blickt auf eine langjähre Erfahrung im Verkauf von Technologie und Wertobjekten zurück. Nach seinem Abschluss an der Hochschule St. Gallen arbeitete er im Vertrieb und Corporate Planning für die Firma Hilti in den USA und im Marketing in Mailand für Hilti Italien. Danach übernahm er die Geschäftsleitung der Firma Neumann, die auf die Herstellung und den Vertrieb von Verschlüssen spezialisiert ist.

    Securosys  hat sich der Sicherung von Daten und Kommunikation verschrieben. Sie baut ihre Produkte in der Schweiz und teilweise mit geprüften Partnern aus Deutschland. Dabei wird grösster Wert auf eine sichere Lieferkette gelegt, damit es keine Möglichkeiten für Hintertüren, den sogenannten "backdoors" gibt.

    Securosys hat bereits bedeutende Kunden aus der Finanzindustrie gewonnen. Die Securosys-Produkte schützen das Schweizer Bankensystem SIX-SIC, wobei sie 100 Milliarden Euro an täglichen Transaktionen sichern. Ebenfalls schützen Securosys HSM diverse Key Storage Formate der IoT, Blockchain-Technologie oder Kryptowährung-Plattformen. Diese sind als Appliances und auch als Cloud Service  erhältlich.

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!