Quickline Business heisst neu Tineo

Markus Definti, CEO von Tineo Markus Definti, CEO von Tineo Bild: Tineo

    Quickline Business firmiert seit Anfang September 2018 als Tineo AG. Der integrierte Enterprise Solution Provider für Data Center, Glasfaserverbindungen, High-Speed-Internet und VoIP-Dienstleistungen verfügt über eine state-of-the-art Infrastruktur und breite Kundenbasis.

    Zum breit aufgestellten Kundenportfolio von Tineo zählen weltweit renommierte Grosskonzerne und etablierte KMUs mit modernen IT-Konzepten aus den Branchen Pharma, Logistik, Handel, IT- und Finanzdienstleistungen – im Dreiländereck und national. Als Eigentümerin und Betreiberin des Rechenzentrums Datacube bietet Tineo zuverlässige konvergente Data Center- und Telekommunikations-Leistungen mit eigenständiger Glasfaserinfrastruktur und erfüllt höchste Anforderungen an Leistungsdichte, Umweltverträglichkeit und Sicherheit.

    Markus Definti, CEO von Tineo: «Wir konzentrieren uns ganz auf das Enterprise-Segment. Mit einem langjährig eingespielten Team und profundem ICT Know-how stehen wir für hohe Flexibilität bei der Gestaltung von individuellen und auf Langfristigkeit ausgelegten Lösungen. Als mittelständisches Unternehmen verstehen wir die Bedürfnisse unserer Kunden und unterstützen sie dabei, die Chancen der digitalen Transformation im Rahmen ihrer Möglichkeiten nutzen zu können. Wie für ein Schweizer Unternehmen typisch, sind Stabilität, Sicherheit und Zuverlässigkeit jederzeit in allen Bereichen gewährleistet. Tineo verfolgt als unabhängiges Unternehmen eine beschleunigte Wachstumsstrategie, die durch den Investor Waterland unterstützt und auf eine breitere Basis gestellt wird.»

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!