Modernes Lernen mit Tablet

28. Mai 2015
Modernes Lernen mit Tablet

    Eine neu entwickelte Weiterbildung an der Pädagogischen Hochschule Zürich bietet Schulen und deren Lehrpersonen die Gelegenheit, sich mit dem Einsatz von mobilen Geräten im Unterricht auseinanderzusetzen.

    Gemeinsam mit der PH Zürich hat Samsung Schweiz eine umfangreiche Partnerschaft besiegelt. Die Weiterbildung «Schulen arbeiten mit Tablets» (SAMT) ist ein von Samsung subventioniertes Kursangebot für Schulteams oder einzelne Lehrpersonen, welche die Arbeit mit Tablets im Unterricht kennenlernen und nutzen möchten. In einer fünfteiligen Reihe erhalten die Teilnehmenden Impulse und konkrete Unterrichtsideen, die sich an den Kompetenzen des Lehrplans 21 orientieren. Das Angebot richtet sich an alle Deutschschweizer Schulen vom Kindergarten bis zur Sekundarstufe I.

    Im Zentrum des Angebots steht der Unterricht mit Tablets. Bis Ende 2015 werden 15 Kurse durchgeführt. Diese sind bereits ausgebucht. Die Kurse finden an der PH Zürich in neu eingerichteten Kursräumen statt. Diese sind mit 75 Zoll-Touch-Screen Displays ausgerüstet, zusätzlich stehen insgesamt 300 Tablets zur Verfügung. Samsung Schweiz finanziert die Partnerschaft über ihr Corporate Citizenship Programm. Hierbei wird in der Schweiz insbesondere die Digitalisierung von öffentlichen Schulen gefördert. «Als verantwortungsvoller Akteur gehen unsere Citizenship Partnerschaften weit über unsere Produkte hinaus», sagt Martin Kathriner, Verantwortlicher Samsung Strategie Team.

    Gemäss dem aktuellen globalen Information Technology Report des World Economic Forums wird deutlich, dass die Public-Private Partnerschaft zwischen der PH Zürich und Samsung in der Schweiz Pioniercharakter hat. Der Report betont unter anderem die Wichtigkeit der Ausbildung von Lehrpersonen im Bereich digitale Bildung.

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!