Accenture eröffnet Innovation Hub in Zürich

07. März 2018
Accenture eröffnet Innovation Hub in Zürich Bild: Accenture

    Accenture eröffnet heute den neuen Innovation Hub in Zürich, begleitet von einem Kundenevent am selben Abend. Der Hub konzentriert sich auf die Schaffung neuer Kundenerlebnisse und vereint ein breites Spektrum an Design-, Innovations- und Technologiekompetenzen an einem Standort.

    Die Konsumenten geben sich heute nicht mehr nur mit der passiven Konsumation von Produkten zufrieden, sondern sie erwarten ein allumfassendes Markenerlebnis. Das Innovationszentrum in Zürich hilft den Kunden aktiv dabei, die Erwartungen zu erfüllen, indem Produkte und Dienstleistungen entworfen und gestaltet werden, die einen realen Einfluss ausüben sowie das End-to-End-Kundenerlebnis nachhaltig verändern.

    Im Accenture Interactive Studio können Kunden selber Hand anlegen und neue Technologien ausprobieren, um kritische Herausforderungen im Geschäftsalltag erfolgreich zu meistern sowie Kundenerlebnisse neu zu definieren. Der innovative Arbeitsplatz ist mit allen notwendigen Werkzeugen ausgestattet, damit Prototypen schnell gebaut und getestet werden können. Hierzu gehört auch ein Fjord Design Studio, das sich auf designorientierte Strategie, Servicedesign und Produktgestaltung konzentriert. Hier wenden Fjord-Designer und kreative Technologen Methoden des Design Thinking an, um ansprechende digitale Dienste und mobile Apps mit einem humanzentrierten Fokus zu entwickeln, der darauf abzielt, das Komplexe einfach zu gestalten.

    Der Innovation Hub beinhaltet zudem ein Liquid Studio, das den Kunden dabei unterstützt, Innovations- und Softwarebereitstellungszyklen zu beschleunigen. Im Liquid Studio können Kunden Seite an Seite mit hochqualifizierten Fachkräften von Accenture arbeiten, um innovative Lösungen mit Schnelligkeit und Flexibilität zu entwerfen. Die disruptiven Technologien, welche im Studio entdeckt werden können, sind Künstliche Intelligenz, Blockchain und Cloud.

    Als Teil des Innovation Hub werden auch Accenture Extended Reality (XR)-Fähigkeiten angeboten, um Kunden dabei zu unterstützen, die Vorteile von Augmented Reality sowie Virtual Reality-Technologien zu nutzen, und somit immersive Erlebnisse zu schaffen, die Produkte und Dienstleistungen zum Leben erwecken. Dieser XR-Raum wird von Marco Tempest geleitet, der als Creative Technologist im NASA | Jet Propulsion Laboratory gearbeitet hat und Director's Fellow im MIT MediaLab in Boston, Massachusetts, ist.

    Der Innovation Hub ist ein integraler Bestandteil der Accenture Innovation Architecture, die Fähigkeiten – von Forschung, Unternehmen und Labors bis hin zu Studios, Innovationszentren und Auslieferungszentren – vereint, um für die Kunden disruptive Innovationen zu entwickeln und zu liefern sowie diese schneller zu skalieren. Der neue Innovation Hub in Zürich baut die Präsenz von Accenture in der Schweiz weiter aus und folgt der Eröffnung des ersten Accenture Fjord Studios in Zürich im Oktober 2016. Der Hub befindet sich in der St.-Anna-Gasse, sieben Gehminuten vom Accenture-Hauptsitz in der Fraumünsterstrasse entfernt.

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!