Sage partnert mit ZKB

26. Februar 2018
Sage partnert mit ZKB © Fractal Verlag/123rf

    Business-Software-Anbieter Sage geht eine Partnerschaft mit der Zürcher Kantonalbank ein. Die Kooperation soll Start-ups und Kleinunternehmen ermöglichen, ihre Liquidität besser im Griff zu halten, Löhne abzurechnen sowie die Auftragsabwicklung von der Offerte bis zur Rechnung zu automatisieren.

    Im Fokus steht dabei das neue Sage Start Angebot, welches Kunden der Zürcher Kantonalbank ab März 2018 vergünstigt erhalten. Sage will mit der Zusammenarbeit die Marktstellung als führender Anbieter von betriebswirtschaftlicher Software im Schweizer Markt ausbauen. Weitere Kooperationen mit führenden Finanzinstituten sind in Planung. Vergangenen November hat Sage die neue Lösung Sage Start lanciert. Sage Start ergänzt ab März 2018 das Dienstleistungsangebot für Start-up- und KMU-Kunden der Zürcher Kantonalbank. Diese erhalten 10 % Rabatt auf das Angebot von Sage Start.
     
    Sage Start ermöglicht Kunden der Zürcher Kantonalbank das Abwickeln von Aufträgen, Offerten, Rechnungen und Löhnen. Die integrierte Finanzbuchhaltung lässt sich direkt mit dem E-Banking der Zürcher Kantonalbank – bei Bedarf auch mit jeder anderen Schweizer Bank – verbinden. So können sämtliche Geldkonten mit Sage Start abgeglichen werden. Das Programm weist die Bewegungen im E-Banking direkt den passenden Kunden und Lieferanten zu. So bleibt die volle Kontrolle über die Liquidität gewährleistet. Neben dem Liquiditätsmanagement automatisiert Sage Start viele Prozesse der doppelten Buchhaltung im Hintergrund.
     

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!