SAP ist die wertvollste deutsche Marke

26. Januar 2018
SAP Hauptsitz in Walldorf. SAP Hauptsitz in Walldorf. Bild: SAP

    Zum ersten Mal veröffentlichen das internationale Marktforschungs- und Beratungsunternehmen Kantar Millward Brown und der Medienkonzern WPP ein Top 50 BrandZ Markenwert-Ranking für Deutschland. Die wertvollste deutsche Marke ist demnach SAP mit einem Wert von 48,9 Milliarden US-Dollar.

    Auf den weiteren Plätzen folgen die Deutsche Telekom (39,2 Milliarden US-Dollar), die Automobilhersteller BMW (24,6 Milliarden US-Dollar) und Mercedes-Benz (23,6 Milliarden US-Dollar) sowie der Logistikkonzern DHL (18,3 Milliarden US-Dollar). Das Ergebnis hebt die hohe Bedeutung der Technologie- und Automobilbranche in der deutschen Markenwelt hervor und unterstreicht die Rolle Deutschlands als führende Wirtschaftskraft in Europa. Neben den drei wertvollsten deutschen Marken wurden folgende Marken in ausgewählten Kategorien ausgezeichnet: Lufthansa als „Most Trusted Brand“, Adidas als „Most Innovative Brand“, DHL in der Kategorie „Best Brand Experience“ sowie HiPP als „Most Purposeful Brand“.

    Der Gesamtwert der 50 wertvollsten deutschen Marken liegt bei 305,7 Milliarden US-Dollar – das übersteigt den Wert der französischen und britischen Top 50 um rund 60 Milliarden bzw. 70 Milliarden US-Dollar. Besonders erfolgreich ist die Automobilindustrie, die mit Marken wie BMW, Mercedes-Benz, Audi, Porsche und Volkswagen einen Beitrag von 66,6 Milliarden US-Dollar zum Gesamtwert der Top 50 leistet. Auch die Sektoren Technologie (48,9 Milliarden US-Dollar) und Telekommunikation (41,9 Milliarden US-Dollar) erzielen sehr gute Werte. Unter den Top 50 Deutschlands finden sich Marken aus 19 Kategorien. Die innovativste deutsche Marke ist Adidas mit einem Markenwert von 11,8 Milliarden US-Dollar und einem Wert von 123 auf dem Innovationsindex (der globale Durchschnittswert liegt bei 100). Die wertvollsten deutschen Marken werden mittels einer Kombination aus Finanzkennzahlen und der Befragung von deutschen Konsumenten analysiert.

    Viele der wertvollsten deutschen Marken verfügen über exzellentes Gespür für die konkreten Verbraucheranforderungen. Weil die Marken den Bedarf auf Konsumentenseite nicht nur kennen, sondern auch erfüllen, werden sie für diese Menschen bedeutsam und bauen stabile Beziehungen zu ihnen auf. Mit einem Durchschnittswert von 115 (der globale Durchschnitt liegt bei 100) punkten die deutschen Top-Marken daher auch mit ihrem „Brand Purpose“ – im internationalen Vergleich weisen nur die 50 wertvollsten Marken aus den USA hier bessere Werte auf.

    Der Report zum Top 50 Markenwert-Ranking für Deutschland beinhaltet Forschungsergebnisse der Y&R’s BAV Group, die gemeinsam mit dem U.S. News & World Report und der Wharton School untersucht hat, welches Bild die Menschen von Staaten als Marken haben. Die Ergebnisse zeigen, dass sich die Ländermarke und die Unternehmensmarken des Landes in der Wahrnehmung gegenseitig beeinflussen. Im Bericht der BAV Group rangiert Deutschland auf dem dritten von insgesamt 80 Plätzen. Die hierzulande produzierten Güter werden als prestigeträchtig eingestuft und das Land wird als transparent und fortschrittlich wahrgenommen. Die besten deutschen Marken stehen repräsentativ für das, was die „Marke Deutschland“ für Konsumenten weltweit bedeutet

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!