Citrix startet mit EU-Cloud-Region

22. September 2017
Citrix startet mit EU-Cloud-Region Bild: Citrix

    Ab September 2017 startet Citrix eine EU-Cloud-Region speziell für den europäischen Markt. Mit der neuen Cloud-Region will das Unternehmen den Anforderungen seiner europäischen Kunden stärker entgegenkommen und seine Marktposition im globalen Wettbewerb stärken.

    Unternehmen jeder Grösse und aus allen Branchen weltweit nutzen heute die Möglichkeiten von Cloud-basierten Lösungen mit dem Ziel, unabhängig von Ort und Zeit sicher und kostengünstig allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die modernste IT-Infrastruktur mit allen Anwendungen zur Verfügung zu stellen. Des Weiteren steht ab Ende des Monats Support für die Administratoren Benutzeroberfläche von XenApp Service, XenDesktop Service, XenMobile Service, ShareFile Service, Workspace Service Packet und NetScaler Gateway in den jeweiligen Landessprachen Deutsch, Französisch und Spanisch zur Verfügung.

    Damit gibt es jetzt weltweit zwei Citrix-Cloud-Regionen: USA und Europa und inzwischen werden vier Sprachen angeboten. Für ShareFile Storage bietet Citrix jetzt 19 Zonen für XenMobile Services insgesamt 7 Zonen an. Für NetScaler bietet Citrix 12 Gateway-Points of Presence. Jedoch haben nicht alle Services dedizierte Instanzen. So werden in der EU-Zone App Layering, Smart Tools, Labs Services und NetScaler Services ebenfalls aus der US-Region heraus angeboten. Weitere regionale Cloud-Zonen sind bis Ende des Jahres geplant, beispielsweise im Asien-Pazifik-Raum. 

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!