Messerli neuer Data Scientist bei IT-Logix

07. Juli 2017
Marcel Messerli, Data Scientist, IT-Logix. Marcel Messerli, Data Scientist, IT-Logix. Bild: IT-Logix

    Das Beratungshaus IT-Logix engagiert einen weiteren Data Scientist: Marcel Messerli wechselt Anfang August von IBM zu IT-Logix und wird sich dort der steigenden Nachfrage der Kunden annehmen, die vermehrt Wissen aus Daten extrahieren und für ihre Geschäftsentwicklung nutzen wollen.

    Messerli kommt von IBM, wo er in der Funktion eines IT Consultant Application Innovation unter anderem als Data Scientist bei einem Detailhandelsunternehmen und als Konfigurations- und Datenintegrationsverantwortlicher bei einem Technologiekonzern tätig war. „Immer mehr Unternehmen erkennen, dass man Daten nicht nur sammeln, sondern daraus wertvolle Informationen extrahieren und so Entscheidungsgrundlagen zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit generieren kann“, sagt Samuel Rentsch, CEO von IT-Logix.

    Bei IT-Logix wird Messerli für namhafte Schweizer Unternehmen mit Analysen aus grossen Datenmengen Informationen generieren und Handlungsempfehlungen für Fachabteilungen und Management ableiten. Das Potenzial im Bereich Data Science sei riesig, sagt Rentsch: „Wir sind konstant in viele Anwendungsfälle involviert. Das Wissen, das in brach liegenden grossen Datenmengen steckt, ist immens, aber oft noch unerschlossen.“

    Unternehmen seien manchmal auch etwas zurückhaltend, diese „Low Hanging Fruits“ zu ernten. Die vielen Anwendungsfälle in klassischen Funktionen wie Verkauf, Marketing, Produktion, Logistik oder Finanzen würden aber schliesslich begeistern. Mit Data Science aus unübersichtlichen Datenmengen Informationen zu destillieren, sei für alle Unternehmen von grosser Bedeutung, ist Rentsch überzeugt. „Der Markt entwickelt sich sehr positiv. Leider sind im Gegensatz dazu Data Scientisten schwer zu finden. Es freut uns deshalb besonders, dass wir Marcel Messerli ins Boot holen konnten.“

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!