Ricoh Schweiz mit neuem Managing Director

31. März 2017
Daniel Tschudi übernimmt die Geschäftsführung der Ricoh Schweiz. Daniel Tschudi übernimmt die Geschäftsführung der Ricoh Schweiz. Bild: Ricoh

    Ricoh Schweiz hat General Manager Daniel Tschudi zum Managing Director befördert.

    Daniel Tschudi, seit 1. November 2016 General Manager, wird auf das neue Geschäftsjahr, also per 1. April 2017 zum Managing Director der Ricoh Schweiz ernannt. In dieser Funktion rapportiert Daniel Tschudi nun direkt an die Europäische Direktion in London. Unter Daniel Tschudis Führung hat die Ricoh Schweiz ihren Umsatz sowie die Geräteplatzierungen markant gesteigert und den MFP-Marktanteil kontinuierlich erhöht. Er zeichnet verantwortlich für das neue Go-to-Market-Modell und die hybride Coverage-Strategie des Unternehmens. Dadurch wurde der Wiederverkauf über Partner auf rund 30% des Gesamtumsatzes ausgebaut.

    Bevor Daniel Tschudi 2013 zu Ricoh Schweiz wechselte, war er in mehreren Führungspositionen bei HP tätig, unter anderem als Country Manager Imaging und Printing Group und in verschiedenen internationalen EMEA-Rollen. Raphaël Zaccardi, seit 1. April 2014 CEO der Ricoh Schweiz, der seit 1. November 2016 gleichzeitig zwei verschiedene CEO Mandate (Ricoh Schweiz und Ricoh Netherlands) innehatte, verlässt das Schweizer Geschäft und konzentriert sich fortan vollumfänglich auf Ricoh Niederlande.

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!