Schweizer Breitband erzielt Spitzenplatz

27. Mai 2016
Simon Osterwalder, Geschäftsführer Suissedigital Simon Osterwalder, Geschäftsführer Suissedigital Foto: Suissedigital

    99 Prozent der Schweizer Haushalte verfügen über einen Internetanschluss mit einer Bandbreite von mindestens 30 Megabit pro Sekunde. Dieser internationale Spitzenwert ist massgeblich den Glasfaserkabelnetzen zu verdanken, die auch ländliche Regionen mit schnellem Internet versorgen. 

    Eine soeben veröffentlichte Studie zeigt, dass die Schweiz beim Breitbandausbau im europäischen Vergleich einen Spitzenplatz belegt. So verfügen 99 Prozent aller Schweizer Haushalte über einen Internetanschluss mit einer Bandbreite von mindestens 30 Megabit pro Sekunde (Mbit/s). In ländlichen Gebieten beträgt dieser Wert knapp 90 Prozent, was mehr als dreimal so hoch ist wie in der EU, wo dieser Wert bei knapp 28 Prozent liegt.

    Maximale Reichweite für Live-Sportübertragungen
    "Die Studie zeigt, dass diese erfreulichen Ergebnisse massgeblich auf den Breitbandausbau der Glasfaserkabelnetze zurückzuführen sind", sagt Simon Osterwalder, Geschäftsführer des Telekommunikationsverbands Suissedigital. So bieten die bei Suissedigital zusammengeschlossenen Glasfaserkabelnetze in ihren Versorgungsgebieten - dazu gehören auch viele ländliche Gebiete - praktisch überall Bandbreiten mit mindestens 150 Mbit/s an. Osterwalder: "Diese hervorragende Abdeckung sollte gerade auch bei der laufenden Vergabe der Rechte für Live-Sportübertragungen entsprechend berücksichtigt werden. Wer auf die Glasfaserkabelnetze setzt, hat eine maximale Reichweite für Inhalte, die hohe Bandbreiten voraussetzen."

    Die Studie, die im Auftrag der EU-Kommission Kommunikationsnetze, Inhalte und Technologien und dem Verband Glasfasernetz Schweiz durchgeführt worden ist, kann unter folgendem Link heruntergeladen werden: http://ots.ch/87uBi

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!