Inventx eröffnet "modernstes RZ der Ostschweiz"

18. Februar 2016

    In St. Gallen ist ein neues Rechenzentrum des IT-Dienstleisters Inventx entstanden. Die Bündner IT-Dienstleisterin unterhält ganze 100 km Wegdistanz zwischen ihren beiden redundant miteinander verbundenen Datacentern am Hauptsitz in Chur und dem Standort in St. Gallen. 

    Dank der geographischen Trennung und der Distanz von 100 km zwischen den beiden synchron arbeitenden Datacentern ist die Infrastruktur auch im Fall von grossen Naturereignissen ausfall- und katastrophensicher; die redundante Streckenführung erhöht die Sicherheit zusätzlich. Der Rechenzentrumsverbund besticht durch modernste Architektur und beherbergt Technologie, die trotz maximaler Leistung rund 25% weniger Strom verbraucht als das bisherige Datacenter. Ausserdem erfüllt die Inventx AG die ISO27001-Richtlinien, ist ISAE3402 auditiert und garantiert Finma-Konformität. Gemäss Definition des Uptime Institute, dem Quasi-Standard für Rechencenter, verfügen die Inventx nun über eine Infrastruktur mit höchster Ausfallsicherheit für geschäftskritische Anwendungen.

    Aus dem hochmodernen Rechenzentrumsverbund bietet auch die Proventx AG ihre massgeschneiderten Cloud-Betriebsmodelle an. Damit können ihre Mittelstandskunden jederzeit und überall sowie schnell und komfortabel auf einen geteilten oder dedizierten Pool von konfigurierbaren Ressourcen zugreifen.

    «Die Inbetriebnahme verlief einwandfrei und die neu geschaffenen Sicherheitsstandards stossen bei unseren Kunden auf eine hohe Anerkennung», freut sich Hans Nagel, Gründer und Mitinhaber beider unter dem Dach der Esentica Holding operierender Unternehmen. «Unsere Unternehmensphilosophie steht für Innovation, Interaktion und Swissness. Diese Werte verkörpern wir nun auch mit unserem neuen Rechenzentrumsverbund mit modernster Cloud-Plattform.»

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!