FFHS Weiterbildung: CAS Data Driven Business

12. April 2018 Aus- & Weiterbildung
FFHS Weiterbildung: CAS Data Driven Business

Begriffe wie Big Data, Machine Learning und Data Science sind in aller Munde. Doch was bedeuten sie für KMU? Im neuen Weiterbildungsprogramm CAS Data Driven Business der Fernfachhochschule Schweiz (FFHS) gehen Studierende ohne technisches Fachwissen ab Herbst 2018 dieser Frage nach.

Neue Weiterbildungen für IT-Fachkräfte in Winterthur

09. April 2018 Aus- & Weiterbildung
Neue Weiterbildungen für IT-Fachkräfte in Winterthur

Das Institut für berufliche Aus- und Weiterbildung (IBAW) bietet ab Herbst 2018 erstmals auch Studiengänge in Winterthur an. Ausgebildet werden IT-Spezialisten wie Data Scientisten, Wirtschaftsinformatiker oder Applikationsentwickler, die angesichts des drohenden Fachkräftemangels dringend gebraucht werden.

Neuer Geschäftsführer ICT-Berufsbildung Schweiz

12. März 2018 People & Corporate
Serge Frech (Foto) folgt auf Jörg Aebischer

Serge Frech übernimmt im Juni 2018 die Geschäftsführung von ICT-Berufsbildung Schweiz. Er folgt auf Jörg Aebischer. ICT-Berufsbildung Schweiz ist erfreut, dass mit Frech wiederum ein etablierter Berufsbildungsprofi als neuer operativer Chef gewonnen werden konnte.

Neuer Master für künftige Big Data-ExpertInnen

08. März 2018 Aus- & Weiterbildung
Neuer multidisziplinärer Master für künftige Big Data-Expertinnen und -Experten.

Ab Herbst 2018 bietet die Hochschule Luzern den neuen Master-Studiengang Applied Information and Data Science an. Der Master bildet Studierende zu Daten-Spezialisten aus, die in einem weiten Einsatzfeld anspruchsvolle Fach- und Managementfunktionen übernehmen können. Am Programm beteiligt sind vier Departemente.

FFHS: erster Master der Schweiz in «Arbeit 4.0»

15. Februar 2018 People & Corporate
FFHS: erster Master der Schweiz in «Arbeit 4.0»

Die Digitalisierung verlangt nach neuen Kompetenzen, die es erlauben, Organisationen agil zu entwickeln und zu führen sowie Human Resources zukunftsweisend zu managen. Der Weiterbildungs-Master MAS Arbeit 4.0 der Fernfachhochschule Schweiz (FFHS) vermittelt – erstmals in der Schweiz – systematisch Wissen und Kompetenzen in diesem Bereich.

Lia Rumantscha lanciert E-Learning-App «Babulins»

29. Januar 2018 Solutions
Die neue Romanisch-Lern-App stösst beim jungen Publikum auf viel Interesse

Die Lia Rumantscha hat gemeinsam mit 08Eins eine App für Kinder entwickelt. Drei- bis Sechsjährige können damit auf spielerische Art romanische Wörter lernen. Die «Babulins» helfen ihnen dabei – und faszinieren nicht nur die Kinder.

Allianz gegen Fachkräftemangel

17. Januar 2018 People & Corporate
Marc Weder, verantwortlich für die Bildungskunden bei Microsoft Schweiz (links) und Michael Achermann, Leiter Institut für berufliche Aus- und Weiterbildung.

Das im Sommer 2017 von der Genossenschaft Migros Luzern gegründete Institut für berufliche Aus- und Weiterbildung (IBAW) engagiert sich gemeinsam mit Microsoft Schweiz in einer Bildungsallianz gegen den Technologie-Fachkräftemangel und für die Stärkung des dualen Bildungssystems in der Schweiz.

Was ICT-Lehrabgänger ein Jahr nach dem Abschluss tun

12. Januar 2018 People & Corporate
Was ICT-Lehrabgänger ein Jahr nach dem Abschluss tun

Erstmals sind ICT-LehrabgängerInnen ein Jahr nach ihrem Berufsabschluss von ICT-Berufsbildung zu ihrer momentanen Arbeits- und Karrieresituation befragt worden. Mit der Befragung wird evaluiert, welche Berufs- und Karrierewege die jungen IT-Fachleute nach ihrem Lehrabschluss einschlagen. 39 % der Befragten studieren bereits wieder oder absolvieren eine Weiterbildung.

CKW unterstützt Luzerner Schulen mit 140 Laptops

28. November 2017 People & Corporate
Lernende der Schule Knutwil-St. Erhard arbeiten im Unterricht an den von CKW zur Verfügung gestellten Laptops.

Mit der Einführung des Lehrplans 21 und dem Fach «Medien und Informatik» benötigen die Luzerner Schulen mehr Computer. Statt ausgemusterte Laptops zu entsorgen oder zu verkaufen hat sich CKW entschieden, diese den Schulen von Knutwil-St. Erhard, Hildisrieden-Rain und Sempach kostenlos zur Verfügung zu stellen.

Cybersecurity-Branche für junge Frauen wenig attraktiv

09. November 2017 Security
Cybersecurity-Branche für junge Frauen wenig attraktiv

Einer Studie von Kaspersky Lab zufolge wählen die meisten Frauen und Männer ihren Beruf bereits mit 15. Eine Karriere in der Cybersicherheitsbranche gehört vor allem bei den jungen Frauen in den seltensten Fällen zum Berufswunsch. Kaspersky Lab hat nun die Gründe dafür hinterfragt.

Soziale Netzwerke

 

Fractal Verlag GmbH

  +41 61 683 88 76

  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!