Täglich neueste Meldungen aus der ICT-Welt

IBM Forschungszentrum erhält neuen Direktor

16. April 2015

Dr. Alessandro Curioni wird per Ende April 2015 die Leitung des IBM Forschungszentrums in Rüschlikon von Dr. Matthias Kaiserswerth übernehmen. Dr. Curioni ist seit 22 Jahren in der IBM Forschung tätig und wurde 2014 zum IBM Fellow ernannt. Der Titel ist IBMs höchste Anerkennung für wissenschaftliche und technische Experten des Unternehmens.

IBM stellt seine Security-Datenbank ins Netz

16. April 2015

IBM Security macht seine umfangreiche IT-Sicherheitsdatenbank jetzt öffentlich zugänglich: Dank der neuen „X-Force Exchange“ stehen künftig die über Jahrzehnte hinweg von IBM und Partnern gesammelte Informationen zu Cyberbedrohungen bereit. Zudem bietet die Sharing-Plattform ihren Nutzern Zugriff auf Echtzeit-Indikatoren, mit denen sie sich gegen aktuelle Cyberangriffe besser verteidigen können. Weil X-Force Exchange in der Cloud läuft, können User ihr Wissen über Bedrohungen auch teilen und sich mit Experten austauschen.

Sisa und Kendox beschliessen Zusammenarbeit

16. April 2015

Sisa Studio Informatica SA, Anbieter von IT-Lösungen für elektronische Zollabwicklung und internationale Speditionen in der Schweiz,  erweitert sein Produktportfolio mit dem innovativen Digitalen Dossier und bietet in Kooperation mit der Kendox AG neu auch DMS Lösungen an.

Schweizer KMU stellen sich der Frankenstärke

16. April 2015

Nach Aufhebung der EUR/CHF-Wechselkursuntergrenze durch die Schweizerische Nationalbank vom 15. Januar ist die Exportstimmung bei den mehr als 200 Schweizer KMU, die von Switzerland Global Enterprise (S-GE) für die Quartalsumfrage berücksichtigt wurden, so schlecht wie noch nie seit der Lancierung der Umfrage im Jahr 2010. Doch die Schweizer KMU zeigen sich kämpferisch, exportieren auch weiterhin ins Ausland und stärken ihre Wettbewerbsfähigkeit durch gezielte Produktinnovation.

Tibco setzt voll auf Amazon Web Services

15. April 2015

Tibco Software Inc. wird künftig Amazon Web Services (AWS) als Kern-Infrastruktur für alle Cloud-Angebote nutzen. Dies umfasst sowohl die Analytics- als auch Middleware-Lösungen des Unternehmens.

Adesso Schweiz mit Rekordumsatz

15. April 2015

Die Adesso Schweiz AG hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2014 einen Umsatz von 17 Millionen Schweizer Franken erwirtschaftet. Das entspricht einem Plus von knapp 13 Prozent gegenüber dem Vorjahr (14,8 Millionen Schweizer Franken). Zu den Wachstumstreibern zählten unter anderem der Bereich Microsoft-Technologien sowie das Competence Center Mobile des IT-Dienstleisters.

Swisscom ist neuer Vertriebs-Partner von Starmind

15. April 2015

Das Schweizer Start-up Starmind, Pionier auf dem Gebiet Brain Technology und selbstlernender Know-how-Netzwerke, gibt heute ihre Partnerschaft mit Swisscom Enterprise Customers bekannt. Die grösste IT-Anbieterin der Schweiz, welche seit rund zwei Jahren das Know-how Management-System von Starmind nutzt, vertreibt dieses nun selbst in der Schweiz. Die Partnerschaft positioniert beide Unternehmen im Bereich Corporate Brain Technology.

Fünf Tipps für den Umgang mit Schadsoftware im Firmennetz

15. April 2015

Daten und IT-Systeme gegen Cyber-Angriffe und den Befall mit Schadsoftware abzusichern, hat im digitalen Zeitalter für Unternehmen und öffentliche Einrichtungen höchste Priorität.

Zuverlässigkeit wichtiger als Fahrzeugsicherheit

15. April 2015

Europäische Autobesitzer haben technologische Weiterentwicklungen, die Fahrdynamik, Konnektivität, Komfort und Bequemlichkeit erhöhten, bisher immer gut angenommen. Obwohl den Verbrauchern in dieser Region Zuverlässigkeit wichtiger ist als Sicherheit, sind sie dennoch nicht bereit für zusätzliche lebensrettende Technologien zu zahlen. Gleichzeitig zeigen sie jedoch Interesse am automatisierten Fahren.

Kostenlose App für Gruppen-Abstimmungen

15. April 2015

Donnerstag oder Freitag? Pizza beim Italiener oder ins Steakhaus? Der führende Online-Terminplaner Doodle lanciert heute eine kostenlose und völlig neue Version seiner iPhone App, mit der sich Fragen zwischen mehreren Beteiligten wie von selbst klären. 

UPC Cablecom übernimmt Glasfaserkabelnetz in Mönchaltorf

14. April 2015

In der Zürcher Gemeinde Mönchaltorf wurde das Glasfaserkabelnetz bis anhin durch die Antennen-Genossenschaft Mönchaltorf (AGM) betrieben. Die AGM hat nun in den vergangenen Tagen das Glasfaserkabelnetz rückwirkend auf den 1. Januar 2015 an die langjährige Partnerin UPC Cablecom verkauft.

Soziale Netzwerke

 

Fractal Verlag GmbH

  +41 61 683 88 76

  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!